Posts by Category: “Technik”

She Rocks Awards 2019

Heuer haben wir wieder gemeinsam mit Women Who Code Belfast und Ladies that UX Belfast die She Rocks Awards gehalten. Der Abend honoriert Frauen im Technologiebereich und diesmal auch erstmals Männer, die Frauen unterstützen. Wir hatten 7 Preise:

  • Rising Tech Star : für junge Frauen, die ausgezeichnete Arbeit leisten
  • Youth Advocate : für eine Frau die vor allem mit Jugendlichen oder Kindern zusammenarbeitet und diese der Technologie näher bringt
  • Community Star : eine Frau, die mit den verschiedenen Vereinen und Gruppen und Gemeinden zusammenarbeitet und ihnen aushilft und sie unterstützt - hier war ich nominiert
  • Engineering Leadership Star : eine Frau, die im Ingenieursbereich eine leitende Tätigkeit hat und dabei andere Frauen aktiv unterstützt
  • Diversity Advocate : eine Frau die im Bereich Diversität und Inklusion aktiv ist und verschiedene Initiativen in diesem Bereich leitet und unterstützt. Hierfür war ich auch nominiert.
  • UX Designer Star : eine UX Designerin, die besonders hervorsticht
  • Honorary Changemaker : ein Mann der Frauen aktiv unterstützt Und ich habe sogar gewonnen! Women Who Code haben mich mit dem Diversity Advocate Star ausgezeichnet! Ich durfte auch einen Pokal vergeben und zwar den für den Honorary Changemaker, und ein paar Worte sagen: Diesmal waren 6 Personen aus Puppet nominiert und erstmals haben wir auch vier Preise, dreimal den ersten einmal einen zweiten Platz, gewonnen. Hier sind alle Nominierten und mit klick auf das Foto kommt man auch zu den restlichen Bildern.

Victoria Park

Victoria Park ist ein angelegter Park am Belfast Bay. Der Park ist als Insel angelegt über eine Brücke erreichbar und fast quadratisch von einem Wasserlauf umgeben. Innen sind ein paar Sportplätze und außen rum kann man eineinhalb Kilometer in einem Wäldchen spazieren. Hübsch gemacht und im Hintergrund sieht man die Bohrinseln, die am Hafen gebaut werden.

Malahide und alles doof

David hat mich gestern vom Flughafen abgeholt und wir sind nach Malahide gefahren um dort etwas spazieren zu gehen. Zuerst sind wir etwas im Stau gestanden, weil da eine Baustelle war. Doch wir haben einen Parkplatz gleich beim Park gefunden. Nur blöd auch, dass der Parkschein Automat nur mit Euro oder irischer Telefonnummer funktioniert hat. Also Wurscht - ich wollte raus! Nach einem hübschen Spaziergang sind wir leider etwas genervt zurückgekommen, da eine blöde Familie ihre aggressiven Köter frei laufen gelassen hat und Oscar die beiden fast umgebracht hat… (leichte Übertreibung - aber gestresst waren wir auf jeden Fall). Auf der relativ unspektakulären Fahrt Richtung Belfast mach ich die Scheibenwischer an um Käferreste von der Scheibe zu entfernen, da fliegt uns ein Strafzettel ums Auto und weg isser. Auf der Autobahn ist es auch schwierig umzudrehen und den Zettel suchen zu gehen. War wahrscheinlich ein Parkzettel aus Malahide. Naja, soll nix schlimmeres passieren… Fast in Belfast angekommen auf dem Beschleunigungsstreifen auf das letzte Stück Autobahn rauf macht es puff, eine Warnleuchte geht an und das Auto beschleunigt nimmer. Auch nach Neustart kein Glück. Die Auffahrt war zum Glück zweispurig, so konnten wir halbwegs stressfrei auf den Abschleppdienst warten. Jetzt steht unser Auto (da Samstag die meisten Werkstätten zu haben) vorm Haus und rührt sich nimmer. Montag muss ich dann wohl jemanden kommen lassen. Wir spazieren dann mal einkaufen… :(

Internationaler Tag der Frau und Women Techmakers Konferenz

Gestern war internationaler Frauentag und wir haben diesen im Büro gebührend gefeiert! Am Morgen haben wir Bagels und Scones serviert, dazu ein Frühstücksbuffet mit Schinken, Käse, Aufstrichen, Obst, Gemüse und Smoothies. Wir haben dazu Frauen aus der lokalen IT Branche eingeladen und haben drei super tolle TED Talks angesehen:

  • Debbie Sterling - Inspiring the next generation of female engineers
  • Karla Monterroso - Tech, Race, and Power
  • Chimamanda Ngozi Adichie - The Danger of a Single Story Wir haben auch die ganze Woche für eine Organisation namens “The Homeless Period” gesammelt. Die kümmert sich um Frauen, die es sich finanziell nicht leisten können Sanitärprodukte wie Binden und OBs zu kaufen. Es handelt sich hier vorwiegend um Obdachlose, Frauen in Frauenhäusern oder die per Menschenhandel nach Irland verschleppt wurden, aber auch Mindestverdienerinnen, die ihre Kinder alleinerziehen und einfach nicht genug Geld haben. Da Damenprodukte als Luxusgüter versteuert werden sind sie dementsprechend teuer. Die Gründerin der Organisation hat auch alles bei uns abgeholt und uns ein bisschen von der Organisation erzählt. Am Abend gab es dann noch Prosecco und Macaroons und wir haben uns den Film “Hidden Figures” angesehen - schwer zu empfehlen. Es geht hier um die farbigen Frauen, die während dem Space Race als “Computer” bei der Nasa gearbeitet haben. Super interessanter Film! Am nächsten Tag war ich dann bei der Women Techmakers Konferenz, einer Veranstaltung mit Super Vorträgen von Frauen aus der lokalen Tech/IT Industrie. Da waren ein paar richtig gute Vorträge dabei! Vorher hab ich mich mit den Mädels im Café The Pocket getroffen - super hausgebeizter roter Beete Lachs mit Schwarzbrottoast, pochierten Eiern und Pesto… mmmmmh!

Technik Event für Kinder

Am Samstag den 16. haben wir ein Technik Event für Kids im Büro veranstaltet. 30 Kinder im Alter von 2 bis 16 waren bei uns im Büro und haben sich im Programmieren üben dürfen - wir hatten Computer mit einfachen Aufgaben, Microbits (das sind Bausätze mit Leds und so, die man vom Computer aus programmieren kann), eine Station bei der man Weihnachtskarten mit Lichtern bauen kann, Mal und Bastelecken, Lego und Duplo und eine besonders beliebte VR Station. Fotos von Kindern poste ich hier natürlich keine…