Fotos aus Portland  0

Diesmal eher soziale Fotos, als Fotos aus der Stadt :) Das Programm war wirklich voll. Sonntag sind wir spätabends in Portland angekommen und gleich mal um 2 Uhr morgens in einem Strip Club gelanded… Dann von 8 bis 3 arbeiten im Büro nur um dann am Nachmittag Vodka mit Ginger beer zu trinken und dann natürlich wieder die ganze Nacht durchmachen!

DSC_0085

Am nächsten Tag hatten wir dann einen Frühstückstermin um 8, bevor um 11 dann die Konferenz angefangen hat. Super spannend fand ich alles, vor allem als wir dann Tag 2 und 3 in immer kleinere Gruppen zusammengekommen sind um unser kommendes Jahr durchzuplanen!

Fazit – viel Alkohol, wenig Schlaf und dazwischen eine Konferenz bei der man auch noch ein helles Köpfchen behalten muss…

Hier die wenigen Fotos:

DSC_0091

Neues Haus!  0

Jetzt geht’s wieder los! Wir ziehen um! Aber nur eine Strasse weiter!

Beginnen tut natürlich alles wieder mit Kisten packen. Für die erste Zeit des Putzens, Ausmalens und was wir sonst alles machen müssen, bevor wir einziehen, haben wir schon mal unser zweites Set Geschirr und Gläser gepackt, ein Platzi und ein Wasserschüsserl für Miku mitgenommen und ein bisserl Putzzeug eingepackt.

Hier die erste Fuhre:
001 Umzug

Eine ganze Menge Bücher und Gewand haben wir auch schon zusammengepackt – und zwar für Charities. Wir müssen nur noch die Gemeinde anrufen, dann holen die das ab und spenden es.

002 Weg damit

Heute morgen im neuen Haus haben wir auch noch eine Überraschung vom Vorbesitzer gefunden – Brot, Salz, Wein, Blumen und eine ganz liebe Karte! Hier geht’s auch gleich zu den Fotos.

003 Umzugsgeschenk

Und hier noch ein kleiner Durchgang:

Bei der Tür rein kommt man gleich links die Treppe rauf, geradeaus in die Küche oder rechts durch die Tür ins Wohnzimmer.

Neues Haus-01

Auch durchs Wohnzimmer rechts kommt man in die Küche

Neues Haus-02

Blick zurück ins Wohnzimmer

Neues Haus-03

Noch mehr Küche

Neues Haus-04

Blick zurück ins Vorzimmer
Neues Haus-05

Rechts von der Küche ist noch eine weitere Tür. Sie führt in den Utility Room… eine weitere kleine Küchenzeile, wo man auch Waschmaschine und Trockner unterbringen kann.

Neues Haus-06

Von dort kommt man noch in ein kleines Bad mit Dusche, Klo und Waschbecken.

Neues Haus-08

Und dann noch weiter in den Abstell-/Müllraum von dem man auch wieder auf die Strasse rauskommt.

Neues Haus-09

Sowohl aus der Küche, als auch aus dem Utility Room kommt man in den Garten.

Neues Haus-07

Da steht ein kleines Gartenhüttel auf der Terrasse und dahinter ist eine Wiese.

Neues Haus-16

David im Gartenhüttel:

Neues Haus-17

Blick aufs Haus vom Garten aus

Neues Haus-18

Und jetzt geht’s in den ersten Stock. Nach der Treppe links ist das Bad

Neues Haus-10

Geradeaus das Schlafzimmer

Neues Haus-11

Rechts das Arbeitszimmer

Neues Haus-12

Und noch eine Tür, die hinauf aufs Dach führt.

Neues Haus-13

Und der Dachboden

Neues Haus-14

Mit super Aussicht auf die Belfaster Berge!

Neues Haus-15

Ballyholme Beach  0

Gleich neben Bangor, fast noch ein Teil davon, liegt Ballyholme. Ein hübsches Dörfchen mit bunten Häusern an einem breiten Strand und einer Marina. Viel mehr gibt’s hier nicht… doch Miku hatte viel Spaß am Strand und dann zurück zuhause sehr wenig Spaß mit David in der Badewanne. Sie war nämlich rundherum paniert nach dem Ausflug…

Bangor Beach-005

Neujahrsausflug  0

Gleich am Neujahrstag haben wir einen Ausflug ins County Down gemacht. Ca. eine Stunde südlich von hier ist eine nette Hügellandschaft. Wir sind einem Weg namens: The Moat Pad gefolgt.

Die Kühe waren überaus neugierig:
The Moat Pad-002

Die Schafe eher ängstlich:
The Moat Pad-018

Und das Wetter war ausgezeichnet:
The Moat Pad-009

Dauer: 1:31 Stunden
Länge: 6,08 Kilometer
Höhenmeter: 51m
Niedrigster Punkt: 219m
Höchster Punkt: 270m

Hier sind alle Fotos:

The Moat Pad-013