Posts by Category : Tiere

Tempel in Penang und Ankunft in Singapur  0

Am Donnerstag haben wir den Vormittag genutzt um uns vor dem Abflug nach Singapur noch zwei Tempel anzusehen.

Zuerst ging es zu den Penang Hügeln an denen der buddhistische Kek Lok Si Tempel liegt. Der ganze komplex besteht aus einer ganz schönen Anzahl an Tempeln, einer Pagode (die 7-stöckige Pagode der 10.000 Buddhas) und einer 36.57m hohen (120 Fuß, falls sich wer wundert) Statue von Guanyin, der Göttin des Mitgefühls.

Nachdem wir eine gute Stunde in Kek Lok Si verbracht haben sind wir zum Schlangentempel gefahren. Das ist ein Chinesischer Tempel mit echten Tempelvipern (jedoch entgiftet).

Die Evi hat sich ein paar adrette Boas um den Hals hängen lassen…

In Singapur angekommen haben wir dann erst einmal in unserem Hotel eingecheckt. Das Cube ist ein Capsule Hotel – das heißt man hat kein Zimmer, sondern nur eine Schlafbox – auf japanische Art. Das ganze hat seine Vor- und Nachteile. Das Bett war super bequem und es gibt in jeder Koje eine Klimaanlage, was sehr angenehm war. Nachteil ist halt, dass man nur ein Schließfach für den Koffer hat und wenig Platz um umzupacken wenn nötig. Die Duschen waren natürlich für alle gemeinsam aber alle einzeln abschließbar und modern und sauber!

Zur Krönung des Tages haben wir uns schick gemacht und sind hinauf aufs Hotel Marina Bay Sands (das Schiff auf den drei Türmen) gefahren um dort Cocktails zu schlürfen und die Aussicht auf Singapur bei Nacht zu genießen.

Hier geht’s zu allen Fotos:

Tag 7 – Krokodilfarm, Botanischer Garten und Nacht-Markt in Melaka  0

Heute morgen sind wir zur Krokodilfarm aufgebrochen. Dort gibt es eine ganze Menge verschiedener Krokos, das größte davon ist 10m lang.

Zusätzlich gibt es in dem Park noch ein Malayisches Minimundus, einen Streichelzoo mit Hasen, Gänse und Truthahn Fütterung, Schlangengehege in denen kleine Kücken sitzen und darauf warten, dass die Schlange wieder hungrig wird und Waschbären!

Direkt neben dem Krokopark gibt es einen botanischen Garten. Das ist aber viel mehr ein Regenwald durch den man auf Wegen durchspazieren kann – trotzdem schön grün und um die Jahreszeit menschenleer.

Nach einem Mittagessen beim Koreaner sind wir nach einer kleinen Ruhepause (und dem obligatorischen Kofferpacken) am Fluss entlang nach Melaka spaziert. Der Malacca Fluss hat beidseitig eine hübsche Promenade an der man nett entlangspazieren kann.

Unser Ziel war der Night Market (Nacht Markt) im Stadtzentrum entlang des Jonker Walk. Dort sind jedes Wochenende ab 6 Uhr abends viele Standln mit Kramsch oder Essen zu finden.

Sobald es hier in Melaka finster wird, setzen sich die Vögel auf die Bäume und fangen zu schreien an. Hier ein Video von dem Konzert:

Morgen fliegen wir nach Borneo!

Hier noch die restlichen Fotos:

Ehrenamtlich im Belfaster Zoo  0

Bei Puppet darf man sich vier Tage im Jahr ehrenamtlich betätigen (gilt als Arbeitszeit). Hier in Belfast hatten wir gestern den ersten ehrenamtlichen Tag. Vier von uns haben sich freiwillig gemeldet und wir haben im Belfaster Zoo ausgeholfen. Unsere Aufgabe war es das Schweinegehege mit Rindenmulch zu füllen. Sowohl das vom einheimischen Schwein, als auch das von den Warzenschweinen. Wir hatten echt Glück mit dem Wetter – nicht zu heiß aber auch nicht allzuviel Regen!

DSC_0252