Posts by Category : Restaurant

Kurztrip nach Dublin  0

Evi und Bernhard waren zu Besuch auf der Insel. Also sind wir nach Dublin gefahren. Zuerst ein Abendessen im Hardrock Cafe, dann Cocktails im VCC (Vintage Cocktail Club).

Noch ein Abschluss in der Hotelbar, wo ich den Hauptdarsteller von Animal Kingdom gesehen habe.

Am nächsten Tag haben uns die beiden dann nach Belfast geführt. Wir wollten noch in Newgrange haltmachen um das Hügelgrab zu besichtigen, aber da war schon alles ausgebucht! So sind wir dann halt weiter nach Belfast gefahren und durch die Stadt spaziert.

Hier alle Fotos:

Weihnachtsbesuch  0

Heuer hatten wir Besuch von meinen Eltern zu Weihnachten.

Am 24. sind sie pünktlich zum Truthahnessen angekommen. Das Weihnachtsmenü habe ich ja schon vor ein paar Tagen gepostet.

Am nächsten Tag hat es dann geregnet, aber wir mussten uns eh vom großen Fressen erholen. Zum Frühstück Truthahn-Sandwich, Mittags gab’s den Truthahn dann klassisch als Curry.

Der 26. war vom Wetter her wieder besser und so sind wir kurz durch die Stadt spaziert und dann auf’s Belfast Castle gefahren.

Abends dann Truthahnsalat…

Mittwoch sind wir dann nach Derry/Londonderry gefahren, sind einmal die Stadtmauer entlangspaziert und haben dann nett im Bentley’s gespeist.

Am Donnerstag haben wir dann bei strahlendem Sonnenschein den botanischen Garten durchwandert und sind dann ins Révolucion de Cuba auf ein paar Tapas gegangen

Da es am nächsten Tag dann wieder geregnet hat, haben wir den Nachmittag mit Steak essen zugebracht. Im Bull&Ram haben wir uns ein 900g T-Bone Steak und ein 200g Filetsteak zu viert geteilt, und da das anscheinend nicht genug war haben wir noch jeder eine Nachspeise gegessen.

Samstag ein Morgenspaziergang, dann mittags zum Teppanyaki Grill im 3Levels. Der Grillmeister hat mit seinem Besteck, Eiern und dem restlichen Essen um sich geworfen und mir ein Stück gebratenes Ei in den Ausschnitt geworfen.

Danach haben wir uns noch im RBG ein paar Bier mit Adrian getrunken.

Sonntag, der 31. war extra lang – Vormittags waren wir in den Antrim Castle Gardens und am Lough Neagh spazieren.

Dann war Silvester Abend, den wir mit Kartenspielen verbracht haben – bis um 3, da mussten meine Eltern nämlich zum Bus um nach Dublin zu fahren!

Hier sind alle Fotos:

Morgen geht’s wieder heim  0

Heute war ein spannender Tag. In der Frueh musste ich um 8 im ersten Training sein, deshalb habe ich mir um 7 gleich ums Eck vom Buero ein Frueckstueck bei Muttern (Mother’s) gegoennt. Und zwar Pork and Apple Sausage and Cheddar Scrambled Eggs – zu gut Deutsch Schweinswuerstel mit Apfel und Cheddar Ruehrei. Dazu gabs Vollkorntoast und sowas wie festes, gesalzenes Schlagobers zum aufs Brot schmieren. Tee und Orangensaft dazu und das Fruehstueck war perfekt!

P1120040

Gleich in der Frueh durfte ich mich dann mit einem interessantem Detail aus meinem Leben vor allen vorstellen. Ich habe von meinem Fotografie Projekt 365 erzaehlt. Und ich habe echt Glueck gehabt, dass ich vor Ashley, meiner ebenso neuen Kollegin aus Portland vorgestellt wurde, denn sie macht witzigerweise genau dasselbe! Wir haben uns danach noch supertoll darueber austauschen koennen!

Am Nachmittag durften wir dann eine knappe Stunde mit Sanjay, dem neuen CEO von Puppet verbringen und Fragen stellen. Sehr spannend und sehr relaxed, muss ich sagen. Und zuguterletzt noch zwei Bier im Buero und dann gings weiter zu einem Sushilokal! Hmmm! Hier nennt sich das Running Sushi “Sushi Train” (Sushi Zug) und sie nehmen das hier wirklich woertlich!

P1120042

Und hier geht’s zu allen Portland Fotos:

P1120038