Posts by Category : Feste

Lisburn Lichter Fest  0

Lisburn ist ein nettes kleines Städtchen unweit von Belfast. Wir waren noch nie hier und überrascht wie hübsch es hier ist. In der Vorweihnachtszeit gibt es hier Lichtershows und drei Essensstände. Ja, nicht super toll viel, aber viel netter als der überlaufene Weihnachtsmarkt in Belfast!

Preisverleihung für Frauen in IT  0

Mittwoch Abend war Puppet nominiert bei den Computing Women in IT Excellence Awards als Diversity Employer of the Year. Gewonnen haben wir nicht, aber es war trotzdem toll!

Der Abend war super interessant, mit einer Gastsprecherin, die die U-Bahn Bomben in London überlebt hat und danach es geschafft hat bei den Paralympischen spielen in Volleyball dabei zu sein! Sehr beeindruckend!

Das Essen war gut und der Wein reichlich! Und wir haben getanzt bis sie uns rausgeschmissen haben! 🙂

Markethill und Gosford Country Park  0

Heute waren wir in Markethill – dort gibt es ein Möbelgeschäft – Alexanders – das jedes Jahr vor Weihnachten mehrere Räume weihnachtlich schmückt zu einem Thema und dann natürlich auch die Weihnachtskugerln verkauft. Das mussten wir uns natürlich ansehen! Und dann gibt es noch einen hübschen Park gleich neben dem Ort in dem man mit den Hunden spazieren gehen kann.

In Alexanders ist das Thema heuer “Weihnachtsromane”:

Rudolf das kleine Rentier – Robert Lewis May

Alice im Wunderland – Lewis Carroll

Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat – Theodor Seuss Geisel

Die Schneekönigin – Hans Christian Andersen

Und dann haben sie auch noch mehr wunderbar kitschige Sachen:

Ich habe gleich ein paar Weihnachtskugerln gekauft und danach haben wir einen langen Spaziergang in Gosford Park gemacht:

Montalto Estate  0

Morgen sind es 13 Jahre, die David und ich verheiratet sind. Und was gibt es besseres als das bei strahlendem Sonnenschein bei einem Spaziergang zu zelebrieren?

Wir waren heute im sogenannten Montalto Estate. Die haben einen wunderschönen Garten in dem man so einiges spazieren kann. Auch gut ist, dass sie Eintritt verlangen. Es waren kaum Leute da und wir hatten unsere Ruhe und die Gegend für uns alleine!

Auf weitere 13 Jahre! ❤️❤️❤️

Belfast Pride  0

Heuer sind wir bei der Pride Parade in Belfast nicht nur Zuschauer gewesen! Nein, wir sind mitgegangen – für Puppet!

Es hat zu Beginn zwar ein bisschen geregnet, aber es war ein super Tag und wir sind geschlaucht!

Die ganze Woche hatten wir im Büro schon alles schön dekoriert gehabt – unter anderem mit 11 verschiedenen Pride Flaggen:

Falls jemand nicht alle kennt, hier zum Nachschlagen die 11 Flaggen in Reihenfolge: Schwul (aber auch allgemein für die Pride), Bisexuell, Lesbisch, Pansexuell, Asexuell, Nichtbinär, Transgender, Trigender, Genderfluid, Straight Ally (“heterosexuelle Verbündete”), Drag

Und zum Abschluss hatten wir auch noch Freitag eine Pride Party bevor es Samstag auf die Parade ging. Hier geht’s auch zu allen Fotos:

Davids Geburtstag im Ox  0

Das Ox is ein Restaurant hier in Belfast. Die haben ein (angeblich) Sechsgangmenü mit dazupassenden Weinen. Die 6 Gänge haben sich (durch Vor-, Zwischen- und Nachgängen) zu 11 herausgeputzt, dazu gab es 5 Weine.

Angefangen hat es mit zwei kleinen Häppchen:

Mit Cheddar und Bier gefüllte Brandteigkrapferl

und Lough Neagh Aal mit Zwiebel Galette und Bärlauchsößchen

Dann gab es hausgebackenes Sauerteig Brot und Butter

Als nächstes fingen dann die echten Gänge an mit einem Dashi-Süppchen mit Jakobsmuschel, Erbsen und Eisenkraut.

Dazu ein sehr feiner Südtiroler Chardonnay mit feinen Pfirsichnoten. Hat super harmoniert! (2016er Alto Adige)

Nächster Gang etwas, das ich eigentlich nicht esse, weil mir die Viecherln leidtun. Hat aber sehr fein geschmeckt muss ich sagen: Foie Gras, versteckt unter Radieschen, eingelegtem Rhabarber und Ingwer

Dazu wieder super passend ein etwas spritziger Rosé aus Ungarn mit feinen Noten von Erdbeer. (2017er Sebestyén Csaba)

Dann kam auch schon der Fischgang mit Hummer, Zucchini und Zucchiniblüte, Weißweinsößchen und Meereskräutern.

Gepaart wurde das mit einem frischen Rotwein aus Portugal, mit wenig Tanninen, aber voll im Geschmack. (Quinta de la Rosa, 2017)

Und jetzt der Fleischgang – und ich muss sagen, da haben sie beim Lamm nicht gespart!

Mourne Lamm, Spargel und geräucherter Kartoffel, Spinatsößchen und eine Schalotte.

Dazu einen Italienischen Montepulciano D’Abruzzo, 2016.

Dann wurde uns ein Zwischengang heimischer Käsesorten mit Cracker serviert – Cáis na Tíre, ein parmesanartiger Hartkäse aus Schafmilch, ein Boyne Valley Blue Blauschimmelkäse und ein Camembert aus Ballylisk. Alle sehr fein.

Danach ging es weiter mit den echten Gängen und zwar zwei Nachspeisen, beide aber nicht sehr süß.

Das erste nannte sich Sommersalat und war ein Kerbel-Sorbet und ein Zitronensorbet mit kandierten Kräutern und Blüten.

Das zweite war eine schwarze Johannisbeer Creme und weißes Schokoladenmousse auf einem Sablé, einem französischen Keks.

Dazu gepaart ein französischer roter Dessertwein – Maury, Grenat, Lafage aus Languedoc-Roussillon.

Und beim Zahlen haben sie uns dann noch einen extra Gang serviert mit dreierlei süßen Gustostückerln – einem Lavendel-Konfekt mit Schokolade gefüllt, einer gesalzenen Karamell Waffel und einem Kokosnuss und Maracuja Würfel.

Alles ausgezeichnet und ich war gut satt und leicht betütelt. Die Weine haben wirklich ausgezeichnet zu den Speisen gepasst.

Hier nochmal alle Fotos zum durchblättern:

Van Morrison in den Botanic Gardens  0

Die Botanic Gardens haben eine kleine Wiese auf der eine Bühne aufgebaut wurde für Van Morrisson und andere Stars diese Wochen, wenn das Wetter schön ist.

Der Alterschnitt war definitiv höher als bei anderen Konzerten bei denen wir waren. Hinter uns hat eine Gruppe Damen ein Picknick ausgepackt mitten in der Zuschauermenge!

War super toll trotzdem! David hat leider der Heuschnupfen erwischt.

Hier noch ein paar Videos:

Und hier die restlichen Fotos, sind nicht viele:

Metallica in Slane Castle  0

Slane Castle ist ein Veranstaltungsgelände in Irland auf dem eine alte Burg steht. Super Gelände, super Atmosphäre! Und Metallica waren super! Auch wenn viele Leute mit Regenmänteln rumstehen – wir hatten Glück, es hat nicht geregnet!

Hier noch ein paar Videos:

Foto der Woche 16  0

Das Thema dieser Woche ist “Eggciting” – eine Vermischung von “Eggs” – Eier – und “Exciting” – spannend, aufregend. Ihr könnt euch denken worum es geht…

Und wie es so kommt hatten wir Donnerstag Nachmittag im Büro eine Ostereierjagd geplant. Die Mitarbeiter bringen um 3 ihre Kinder ins Büro und danach war Anarchie angesagt. Zur Ruhe vor dem Sturm hab ich ein Foto von den noch verpackten Schokoeiern gemacht!