Posts by Category: “Puppet”

London zum Büroeröffnen

Und wieder einmal bin ich für die Arbeit nach London geflogen. Nachdem jetzt gerade unsere Büros in Belfast und Timisoara wieder ihre Türen geöffnet haben, ist jetzt auch London an der Reihe.

Ich habe nicht nur Sachen organisiert und auf Vordermann gebracht, sowie diverse Handwerker organisiert, sondern auch meine neue Kollegin eingeschult. Elfrida hat diese Woche Montag angefangen und wir haben einige Zeit in Training investiert.

Aber natürlich haben wir uns auch um unser Wohl gekümmert.

mit Caoimhe, Sipan und Elfrida beim Tapas Essen

Ich bin übrigens schon Samstag losgefahren, damit ich es noch zur Geburtstagsfeier meiner ex-Kollegin Fiona schaffen.

Den Sonntag habe ich dann in Rekonvaleszenz verbracht… viel Wasser trinken, Kopfwehtabletten und ein langer Spaziergang durch London entlang des Regent’s Canal.

Regent's Canal

Regent's Canal

Regent's Canal

Hier geht es zur Gallerie

Office fertig zur Eröffnung

Am Montag öffnet unser Büro wieder die Türen für eine Handvoll Mitarbeiter. Nachdem wir über ein Jahr geschlossen hatten, war etwas Arbeit nötig um alles wieder auf Vordermann zu bekommen. Ein paar Malerarbeiten, Wasserhähne reparieren, ein paar andere Geräte warten.

Und dann musste ich Schilder und Hinweise überall anbringen, wieviele Leute in Besprechungszimmer rein dürfen, wo man Abstand halten soll usw.

Ich freue mich schon auf Montag, wenn ich wieder ein paar Leute sehe.

Hier geht es zur Gallerie

Hug in a box

Heute war ich mit drei meiner Kolleginnen ehrenamtlich tätig. Für mehrere Vereine für ältere Personen, haben wir über 200 Kisten mit dem Namen “Hug in a box” (Umarmung in einer Kiste, oder vielleicht Knuddel-Kiste?) gepackt. In den Boxen waren neben Informationsmaterialien (wie man sich fit hält im Alter, Sicherheitstipps von der Polizei und anderes) auch noch Cremes, Badebomben, Spielkarten und Fensterpolster gegen Zugluft. Und ein Gutschein zum Einkaufen. Die Boxen werden an ältere Menschen in Belfast verteilt, die an oder unter der Armutsgrenze leben oder aus anderen Gründen im Moment extra gefährdet sind.


Zu allen Fotos

Leeres Büro

Ich bin ca. einmal pro Woche oder jede zweite Woche im Büro. Weil die Pflanzen Wasser brauchen, die Wasserhähne durchgespült werden wollen, oder einfach nur um nach dem Rechten zu sehen. Der Plan war das Büro baldmöglichst zu eröffnen, aber da die Covid-Kurve in UK und Nordirland im Moment wieder nach oben zeigt, ist das bis aufs weitere Vertagt. Freitag war ich im Büro um ein paar Sachen zu planen, da einiges zu tun sein wird bevor wir aufmachen. Und ich hab ein paar nette Fotos vom leeren Büro gemacht.


Zu allen Fotos