Posts by Category: “LowCarb”

Was ich so esse - Low Carb

Nachdem das vor Corona ja so gut funktioniert hat und ich 10kg abgenommen habe, habe ich jetzt wieder mit dem Second Nature Health Programm begonnen. Das Programm basiert auf ausgewogenem Essen, das nur wenige Kohlenhydrate enthält. Der Grund dafür ist, dass Kohlenhydrate (vor allem reiner Zucker, oder “weiße” Kohlenhydrate, wie reguläre Nudeln, weißer Reis, weißes Mehl) schnell sättigen, aber auch super schnell abbauen und danach Hungergefühle erzeugen. Man hat also gerade eben gegessen und möchte gleich wieder was.

Zusätzlich bietet das Programm einen Coach und eine Gruppe in der man sich austauschen kann sowie tägliche Artikel zu den wissenschaftlichen Grundlagen, Stressbewältigung, Sport, Aufbau von gesunden Gewohnheiten, etc., sowie ein Kochbuch mit vielen tollen Rezepten.

Um zu veranschaulichen, was ich so esse, habe ich mein Essen seit ich Mitte August wieder angefangen habe fotografiert.

Hier ein paar Beispiele von süßem und salzigem Frühstück:

  • Apfel-Pfannkuchen aus ungesüßtem Apfelmus und Haferflocken. Dazu Apfel-Zimt-Kompott und Joghurt. Apfel-Pfannkuchen

  • Getoastetes Müsli - eines meiner Lieblingsrezepte. Das Müsli ist eine Mischung aus Nüssen, Kernen, Haferflocken. Das wird mit geschmolzener Butter oder Kokosfett vermischt und 20 Minuten im Rohr gebacken. Dann kann man es gut ein Monat aufbewahren. Davon 3-4 EL mit Joghurt und Obst ist ein perfektes Frühstück für mich. Müsli

  • Auf der deftigen Seite gibt es vieles mit Ei - Eierspeis, Omelette, oder man kann auch Eier und verschiedenes Gemüse, Fleisch, und Fisch auch im Ofen backen, wie diese “Quiche” ohne Teig. Quiche

Mittags und Abends ist es für mich vor allem Wichtig auf die Ausgewogenheit zu achten. Am Teller sollte Pi-mal-Daumen 1/4 Fleisch oder vegetarische Proteine, 1/4 Kohlehydrate, 1/2 Gemüse sein. Oder wenn man mal kohlenhydrat-frei speist, dann 1/3 Fleisch/Proteine und 2/3 Gemüse.

Am Tag darf ich übrigens 3 Kohlenhydrat Portionen essen und eine Mahlzeit soll gar keine enthalten.

Hier ein paar Hauptspeisen Beispiele:

  • Schweinsmedaillons mit Süßkartoffelpürree und Speckfisolen. Das kleine Hauferl Süßkartoffel ist eine Portion Kohlenhydrate, übrigens. Schweinsmedaillons

  • Hühnerbrust mit Fisolen, dazu Pasta mit Salsa verde und Rucolasalat. Auch hier sieht man eine Pasta-Portion. Und übrigens ist es Vollkornpasta. Pasta

  • Und hier was vegetarisches - Süßkartoffel überbacken, mit Tomatensalat und Kräuterjoghurt. Süßkartoffel

  • Oder auch etwas ohne Kohlenhydrate - Pasta Bolognese, nur statt Pasta Butternuss-Kürbis. Dazu den Kürbis mit dem Schäler in Streifen schneiden, Olivenöl, Salz und Pfeffer drauf und dann im Rohr weich braten (15 Minuten ca.) Dazu Pastasoße nach Wahl Pasta

Ich möchte auch noch anmerken, dass die Diät eigentlich gar keine ist. Es ist nichts verboten. Letztes Wochenende waren wir toll essen. Es gab Tomahawk Steak. Ich habe vorwiegend Gemüsebeilagen gegessen, wie Schwammerl, rote Rüben, die allesamt super lecker waren. Und dann habe ich mir eine Nachspeise gegönnt! War super!

Tomahawk

Die Nachspeise nannte sich “Baked Alaska”. In dem Fall ein Kern von Mango Parfait auf Kokosnussboden umgeben mit süßem Eischnee.

Alaska

Noch mehr Fotos gibt es hier:

Hier geht es zur Gallerie

Essensupdate

Jetzt nachdem ich weiß, wie das so mit der neuen Ernährungsumstellung funktioniert, habe ich alles etwas vereinfacht. Ich esse immer noch 7-8 mal am Tag, aber ich habe ein paar Mahlzeiten rotiert, sodass David und ich gemeinsam Mittagessen können (bisher war ja meine erste Mahlzeit, die einem Mittagessen gleicht so um 4 am Nachmittag). Es hilft immer noch gegen den Heißhunger, was ja mein größtes Problem ist. Hier ein paar Speisen als Beispiel was ich so esse:


Pochierte Eier mit Avocado und Süßkartoffel

Joghurt mit Obst, Nüssen und Samen

Tunfischsteak auf Asiagemüse und ein Stück Fladenbrot

Salat mit Fisch, gegrillten Zucchini, Roten Rüben, Sauerkraut, dazu ein Dressing auf Kefir Basis

Und ab und zu bestellen wir einen Haufen ungesundes Essen und lassen es uns gut gehen. Hier gehts auch zu allen Fotos (klick aufs Bild)

Endlich wieder festes Essen!

Heute nach drei Tagen Detox und drei Kilo leichter geht es jetzt mit dem echten Essen los. Und zusätzlich noch ein paar Zusatzstoffe: L-Carnitin, Verdauungsenzym und Molkeprotein mit Schokogeschmack für die Frühstücks-Milchshakes. Sportlernahrung-001 Zum Frühstück gabs dann auch gleich Eierspeis mit Paprika und Zwiebel und eine Avocado dazu. Sicherheitshalber noch einen Grüntee dazu. Sportlernahrung-002 Dann zu Mittag einen Salat mit Tomaten-Gurken Salsa und gegrillter Hühnerbrust. Sportlernahrung-003 Als Zwischenmahlzeit eine kleine Portion Hüttenkäse. Sportlernahrung-004 Und am Abend dann noch Lachs und Gemüse - hier Pak Choi, Spargel und Brokkoli. Das waren alle Fotos, aber ihr könnt trotzdem über das Foto aufs Album wechseln… Fazit: Echt lecker alles - oder vielleicht spricht auch der Hunger aus mir…? Sportlernahrung-005