David in London

David ist gestern nach London geflogen. Nächste Woche wird ihm im Royal Marsden Spital ein Tumor wegoperiert. Der Tumor ist nichts Neues, sondern ein Überbleibsel von vor 15 Jahren. Der war unter ständiger Beobachtung, aber jetzt soll er raus. Eigentlich wollten die Ärzte noch bis Herbst warten, aber da befürchten sie eine neue Coronawelle und haben ihn deshalb vorgezogen.

Es war eigentlich geplant, dass ich mitfliege, aber es macht keinen Sinn, da das Royal Marsden keine Besucher erlaubt. D.h. ich würde David eh erst sehen, wenn sie ihn wieder raus lassen.

Ich halte euch aufm Laufenden. Hier sind Fotos von leeren Flughäfen und so.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *