6. Dezember

Übe achtsames Warten

Es kann eine lange Schlange von vorweihnachtlichen Einkäufern in einer Boutique oder einem Supermarkt sein, es kann ein Verkehrsstau sein auf dem Weg in die Stadt, es kann auch etwas gänzlich unerwartetes sein; aber irgendwann in dieser Weihnachtszeit wirst du auf etwas warten müssen. Statt diese erzwungenen Pausen als etwas Frustrierendes und Lästiges zu sehen, nutze sie zu deinem Vorteil und nimm sie als Möglichkeiten Achtsamkeit zu üben.

Wenn du in einer Schlange wartest, lenke deine Gedanken auf deinen Atem. Blick dich um, sieh was um dich herum passiert. Was siehst du, hörst du, fühlst du, riechst do? Lenke deine Aufmerksamkeit auf die anderen Menschen um dich herum, lausche den verschiedenen Geräuschen. Bedenke jegliche gegenwärtigen körperlichen Gefühle, sowie Emotionen die du spürst.

Sie dich um nach Pausen in deinem Leben in welchen du das tun kannst – wenn der Computer hängt, das Wasser für den Tee kocht, du auf den Bus wartest…

Versuche im Moment zu sein und ihn zu genießen anstatt ungeduldig darauf zu warten, dass er vorbeigeht!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *