Southall bis Gent

Heute sind wir bei strömedem Regen und Weltuntergangsstimmung nach Dover gefahren. Da wir nirgends aussteigen wollten waren wir 2 Stunden zu früh beim Tunnel. Aber mit 17 Pfund Aufpreis konnten wir gleich den nächsten Zug nach Calais nehmen. Auf der anderen Seite des Ärmelkanals war es dann auch wärmer, bewölkt bis sonnig und es hat nicht geregnet. Also sind wir ein bisschen durch Calais spaziert und haben auch gleich zu Mittag gegessen.

Southall bis Gent-002

Nach einer weiteren Fahrt waren wir dann auch schon im alten Kloster in Gent – unserem Hotel, keine 5 Minuten von der Altstadt entfernt. Also sind wir auch gleich durch das wunderschöne Gent spaziert und sind bei dem nächsten Wolkenbruch in ein italienisches Lokal geflüchtet in dem wir so lange zu Abend gegessen haben bis der Regen aufgehört hat!

Southall bis Gent-023
Southall bis Gent-031

Wer weitere Fotos sehen will hier lang:
Southall bis Gent-030

2 Comments

cheesy says:

Also ich finde das Wetter besser, je nördlicher ich bin 😉


Isabelle says:

Nordfrankreich: meine zweite Heimat. Ich liebe sie, wenn das Wetter nicht so sch……wäre :-)))
Isabelle


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *