Paprikahuhn

Zutaten

für 2 Personen

1 EL Olivenöl
1 kleiner roter Zwiebel, gewürfelt
1 roter Paprika, in dünne Streifen geschnitten
350g Hühnerbrust (stattdessen schmeckt auch Schweinefilet gut), in Streifen geschnitten
1/2 EL scharfer oder süßer Paprika
1/2 EL Tomatenpaste
1/4 Hühnersuppenwürfel
ein Schluck Wasser (25ml sollten reichen, je nachdem wie dick man die Soße möchte)
50 ml Sauerrahm
200g grünes Gemüse nach Wahl (im Bild hab ich Fenchel und Pak Choi genommen, aber es geht auch Brokkoli, Kohl, Kohlsprossen, Fisolen etc.)

Zubereitung

Das Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen.

Das Huhn (oder Schwein) dazugeben und anbräunen lassen

Den Zwiebel und geschnittenen Paprika 1-2 Minuten weich werden lassen.

Paprikapulver, Tomatenpaste, Hühnerwürfel, Wasser und Sauerrahm dazu und nochmal 5-8 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen das Beilagengemüse weichdünsten.