BBQ Chicken Burger

Zutaten

* 4 EL BBQ Sauce
* 100ml Wasser
* 2 EL Weißweinessig
* 1/2 rote Chilischote
* 4 Hühnerschenkel ohne Knochen und Haut
* 3 Kartoffeln
* 1 Karotte
* 1 kleiner Salat
* 2 EL Mayonnaise
* 2 Burgerweckerl
* Öl
* Salz und Pfeffer

Zubereitung

Ofen auf 220 grad Celsius vorheizen. Kartoffel in Spalten schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit Öl betraäufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 25-30 Minuten auf oberster Schiene backen.

BBQ Soße, 1 EL Essig und 100ml Wasser in einem kleinen Topf auf großer Hitze auf den Herd stellen und aufkochen lassen. Den feingehackten Chili dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald es kocht die Hühnerschenkel hineinlegen und den Deckel drauftun. 15-20 Minuten köcheln lassen, dann das Hühnchen herausholen und mit zwei Gabeln in möglichst kleine Stücke zupfen.

Währenddessen die Soße bei starker Hitze eindicken lassen. Aufpassen, dass sie nicht anbrennt. Dann die Hühnchen wieder hineingeben und alles vom Herd nehmen.

Die Karotte in Streifen schneiden. Vom Salat 2 Blätter zur Seite geben, den Rest in Streifen schneiden. Die Mayonnaise und 1EL Essig mit Salz und Pfeffer würzen, verrühren und über den Salat geben und gut durchmischen.

5 Minuten bevor die Kartoffeln fertig sind die Burgerbrötchen ins Rohr geben. Dann das Huhn auf den Burgern verteilen, je ein Salatblatt drauf. Mit Potato Wedges und Slaw anrichten.