Kärntner Reindling

Zutaten

  • 500g glattes Mehl
  • 1 Dotter
  • 1 Ei
  • 40g frischen Germ
  • 1/4l Milch
  • 70g Kristallzucker
  • 100g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Rum

Fülle:

  • Kristallzucker mit Zimt und Rosinen nach Geschmack
  • Walnüsse gehackt
  • 50g zerlassene Butter

Zubereitung

50ml der Milch lauwarm mit dem frischen Germ und etwas Mehl zu einem Dampfl verrühren. 10 Minuten aufgehen lassen.

Butter schmelzen, mit Zucker und restlicher Milch verrühren. Abkühlen lassen, dann Ei und Dotter einrühren.

In einer großen Schüssel Mehl und eine Prise Salz geben. Dampfl und Eimischung dazugeben, einen Schuss Rum hinein und kneten bis der Teig blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst.

Zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Zucker und Zimt mischen, Nüsse hacken, Butter zerlassen, Rosinen bereitstellen und die Backform einfetten und mit Kristallzucker ausstreuen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig ausrollen, mit zerlassener Butter bestreichen, dick füllen und einrollen. Die Schnecke in eine Backform heben, die restliche Butter drüber und nochmal 10 Minuten gehen lassen.

Ca. 40-45 Minuten backen.