Zurück: Scavenge Challenge

Aufgaben: 1) Häuser sind nicht nur für Menschen. Finde eine andere Art von Haus - z.B. Vogel-, Puppen-, Hunde-, usw. 2) Verdreht! Fotographiere etwas aus Fasern oder Fäden, die verdreht sind. 3) Sprüche findet man überall, von Werbetafeln bis hin zu T-Shirts. Fange einen witzigen ein. 4) Was konservierst du/hebst du auf? Marmeladen und Konfitüren? Zeitungsartikel? Natur? Zeig’s uns. 5) Geh mal wohin ohne ein Auto zu verwenden. Fotografiere eine alternative Transportmethode. 6) Groß oder klein, fotografiere einen Metall-Container. Keine Essens- oder Getränkedosen erlaubt! 7) Tritt deinen Phobien entgegen! Es wird Zeit hinauszugehen und etwas zu fotografieren vor dem du Angst hast, oder das du nicht magst.

  1. Hast du Glück? Klopf auf Holz, öffne ein Glückskeks, heb ein Pferdehuf auf, usw. 9) Mit Hilfe eines Spiegels fotografiere ein Subjekt und seine Reflektion. Schwarzweiß, bitte. 10) Verwende Kanten - mach ein Foto mit einem Bogen und einer geraden Linie auf einem einfachen Hintergrund. 11) Sind deine Horizonte gerade? Mach einen mal ganz schief um dem Bild ein anderes Aussehen zu verleihen! 12) Konvergierende Schienen erzeugen einen entfernten Fluchtpunkt. Fotografiere etwas ähnliches. 13) Zart oder schwielig, mach eine Nahaufnahme um den Charakter von einer Hand oder Händen wiederzugeben. 14) Wir denken alle über unser Budget nach, zeig uns die Farbe deines Geldes! Sei kreativ. 15) Versuche einen bestimmten Geruch durch dein Bild zu transportieren (Farbe, frisch gemähtes Gras, frisches Brot). 16) Hab Spaß und zeig uns das GEGENTEIL von deinem bevorzugten Lebensstil. 17) Geh nach Anbruch der Dunkelheit hinaus und fotografiere künstliches Licht. Keine Mond oder Sternen Fotos! 18) Sei vorsichtig, wenn du mit dem Feuer spielst, erlaube keine Überbelichtung in deinem Foto. 19) Auch am Land gibt es Dinge, die uns an das Meer erinnern. Was kannst du finden? 20) Vom Teelöffel zur Sekunde, Ampere bis Inch, wie misst du? 21) Schiebe dein Subjekt auf eine Seite und verwende negativen Raum um es hervorzuheben. 22) Das englische Wort “Pitch” kann im Bezug auf Musik, Schauspielergeschwafel, werfen, einem Cricket Feld, Baumharz, etc. verstanden werden. Spring hinein! (Pitch in!) 23) Fünf Punkte, Stücke, Blütenblätter, Teile, etc. Sei kreativ! Fotografier nicht nur die Zahl! 24) Finde ein interessantes Objekt auf Augenhöhe wenn du stehst. Das Foto muss drinnen gemacht werden. 25) Ausbildungscenter: In den Zeiten vor den Digitalkameras und Photoshop wurden Stoffe, Gitter und geöltes Glas verwendet um Filter für weiche oder glitzernde Effekte zu erzeugen. Probiers aus! Tasks: 1) Houses aren’t just for people. Find any other type of house, i.e., bird, doll, dog, etc. 2) Twisted! Photograph something made of strands or fibers twisted together. 3) Slogans are everywhere, from billboards to t-shirts. Capture one with humour. 4) What are you preserving? Jams and jellies? Newspaper articles? Nature? Show us. 5) Let’s go somewhere without using a car. Photograph an alternative mode of transportation. 6) Large or small, photograph a metal container. No food or beverage cans permitted! 7) Face your phobias! Time to go out and shoot something you fear or dislike. 8) Is your luck good? Knock on wood, open a fortune cookie, pick up a horseshoe, etc. 9) Using a mirror, photograph any subject and its reflection. Black and white, please. 10) Using edges, make a photo with one arc and one straight line on a plain background. 11) Are your horizons perfectly level? Give one a radical tilt for a different look. 12) Converging railroad tracks create a distant “vanishing point.” Shoot something similar. 13) Delicate or work-hardened, shoot close up to capture the character of a hand or hands. 14) We’re all concerned about our budgets, so show us the color of your money! Be creative. 15) Try to convey a particular smell (paint, new-mown hay, fresh bread) to your viewers. 16) Have fun, and show us the OPPOSITE of your preferred life style. 17) Go outside after dark to photograph artificial lights. No moon shots or star trails! 18) Be careful when you play with fire, and don’t allow “hot spots” in your image. 19) Even inland, we have things to remind us of the sea. What can you find? 20) From teaspoons to seconds, amperes to inches, how do you measure up? 21) Shift your subject to one side and use negative space to emphasize it. 22) “Pitch” can refer to music, a carny spiel, throwing, a cricket field, tree sap, etc. Pitch in! 23) Five points, pieces, petals, parts, etc. Be creative! Don’t simply photograph the number. 24) Find an interesting object at your eye level when standing. Photo must be taken indoors. 25) Education Center: In the days before digital cameras and photo processing software, photographers often used fabrics, grids and oils on glass as creative filters to achieve soft or sparkly effects. This month, try one of these ideas! Refer to the examples in the Education Center.