Posts for Tag : Zoo

Tag 7 – Krokodilfarm, Botanischer Garten und Nacht-Markt in Melaka  0

Heute morgen sind wir zur Krokodilfarm aufgebrochen. Dort gibt es eine ganze Menge verschiedener Krokos, das größte davon ist 10m lang.

Zusätzlich gibt es in dem Park noch ein Malayisches Minimundus, einen Streichelzoo mit Hasen, Gänse und Truthahn Fütterung, Schlangengehege in denen kleine Kücken sitzen und darauf warten, dass die Schlange wieder hungrig wird und Waschbären!

Direkt neben dem Krokopark gibt es einen botanischen Garten. Das ist aber viel mehr ein Regenwald durch den man auf Wegen durchspazieren kann – trotzdem schön grün und um die Jahreszeit menschenleer.

Nach einem Mittagessen beim Koreaner sind wir nach einer kleinen Ruhepause (und dem obligatorischen Kofferpacken) am Fluss entlang nach Melaka spaziert. Der Malacca Fluss hat beidseitig eine hübsche Promenade an der man nett entlangspazieren kann.

Unser Ziel war der Night Market (Nacht Markt) im Stadtzentrum entlang des Jonker Walk. Dort sind jedes Wochenende ab 6 Uhr abends viele Standln mit Kramsch oder Essen zu finden.

Sobald es hier in Melaka finster wird, setzen sich die Vögel auf die Bäume und fangen zu schreien an. Hier ein Video von dem Konzert:

Morgen fliegen wir nach Borneo!

Hier noch die restlichen Fotos:

Kuala Lumpur  0

Heute haben wir den ersten langen Tag in KL verbracht.

Nach einem ausgiebigen Frühstück mit allem was das Herz begehrt – neben klassischem englischen und kontinentalen Frühstück gab es noch indische Curries, chinesisches, Obst, Cornflakes und vieles mehr.

Zuerst sind wir zum Fernsehturm (Menara Kuala Lumpur) gefahren um die Aussicht zu genießen. Von dort oben sieht man auch die Petronas Towers.

Dort gab es im Ticket auch noch einen Mini-Zoo und ein Kopfüber Haus.

Dann sind wir quer durch die Stadt spaziert und haben dabei einen indischen (Sri Mahamariamman Temple), zwei chinesische Tempel (Guandi Temple und Sin Sze Si Ya Temple), sowie eine Moschee (Masjid Jamek) und das Regierungsgebäude am Merdeka Square gesehen.

Als Mittagessen haben wir uns Tandoori Chicken mit Naan Brot gegönnt.

Hier geht’s zu allen Fotos:

Ehrenamtlich im Belfaster Zoo  0

Bei Puppet darf man sich vier Tage im Jahr ehrenamtlich betätigen (gilt als Arbeitszeit). Hier in Belfast hatten wir gestern den ersten ehrenamtlichen Tag. Vier von uns haben sich freiwillig gemeldet und wir haben im Belfaster Zoo ausgeholfen. Unsere Aufgabe war es das Schweinegehege mit Rindenmulch zu füllen. Sowohl das vom einheimischen Schwein, als auch das von den Warzenschweinen. Wir hatten echt Glück mit dem Wetter – nicht zu heiß aber auch nicht allzuviel Regen!

DSC_0252

Rangunan Zoo  0

Heute sind wir um 6 Uhr morgens aufgestanden um in den Zoo zu gehen. Der Zoo ist zum Glück nicht weit von hier. Leider war es heute morgen brütend heiß, denn es hat die ganze Nacht geregnet und die Luftfeuchtigkeit gemeinsam mit der Morgensonne haben das Klima nicht gerade verbessert.

Der Zoo ist irrsinnig weitläufig. Manche Tiere, wie zum Beispiel die Nilpferde haben eine Unmenge an Platz und ein wunderschönes Gehege, andere Tiere, wie zum Beispiel ein paar Affenarten oder Bären, sitzen in winzigen Käfigen und wandern auf und ab. Die Wege sind nicht zum Spazierengehen sondern für Autos oder Mopeds gemacht. Die Straßen, die durch den Park führen sind schön und gut erhalten, die Gehwege an den Gehegen entlang löchrig und nur über Treppen immer wieder zu erreichen. Es wirkt als wäre es gedacht mit dem Auto durchzufahren und an jedem Gehege anzuhalten, auszusteigen, die Treppe hoch, schauen und dann 50m weiterfahren. Wir haben uns trotzdem nicht beirren lassen und sind durch den ganzen Park spaziert. Wir haben, ohne viel stehenbleiben fast 3 Stunden gebraucht und wir sind nicht alles abgegangen.

Der Zoo ist einfach riesig mit vielen brachliegendenen Stellen und wird von Joggern genutzt, da es bis auf die Parkwächter, die auf Mopeds herumdüsen, keinen Verkehr gibt.

Auf jeden Fall ein interessantes Erlebnis!

07 Elefanten 20150310_0078