Posts for Tag : Wien

Run, Forrest, Run!  2

Ich kann laufen!

Das klingt jetzt vielleicht übertrieben, so wie jemand der noch nie in seinem Leben einen Schritt gemacht hat und plötzlich gehen kann. Bei mir ist es anders – ich bin in meinem Leben zwar viel gegangen und auch geschwommen oder hab mich am Fahrrad vorwärts bewegt, aber gelaufen bin ich noch nie.

Immer wieder hab ich versucht Laufen zu gehen und es war immer ein frustrierendes Erlebnis. Laufschuhe, Pulsmesser und teures Sportgewand konnten daran nichts ändern. Das Wissen, das Laufen einen optimalen Ausgleich für einen Bürojob ist, hat auch nicht geholfen.

Vor 4 Wochen haben David und ich dann begonnen mit der Lauf-App “Run Double C25K” (=Couch to 5 km) ein Lauftraining zu beginnen. Wir laufen jetzt 3x die Woche. In der Ersten Woche war es noch im Wechsel 60sec Laufen, 90sec gehen. Vor vier Wochen war die Minute Laufen noch eine Herausforderung. Diese Woche sind wir schon 20 Minuten am Stück gelaufen – und es war OK!

Wenn mir wer vor ein paar Monaten gesagt hätte dass ich in nur 5 Wochen 20 Minuten laufen kann hätte ich ihn für verrückt erklärt. Doch es geht – und noch interessanter – es macht Spaß!

Ich hab mich jetzt einmal für den Frauen Fun Run über 3km am 23.4. und für den Frauenlauf über 5km am 25.5. angemeldet. Ich freu mich schon!

Wanderung Ötschergräben  0

Wir sind vor zwei Stunden von den Ötschergräben zurückgekommen. Nach der notwendigen Verschnaufpause kann ich hier schon mal die Fotos präsentieren:

Wir sind vom Erlaufsee aus zuerst die Forststraße am Hagengut vorbei spaziert, dann in die Gräben zum Ötscherhias abgestiegen. Danach ging es nur noch mehr oder weniger flach bis zum Mirafall und dann weiter zum Schleierfall. Und dann alles wieder zurück! Wir hatten wirklich Glück mit dem sonnigen Herbstwetter!

Read more

Ausflug zum Donauturm  0

Heute Nachmittag sind wir mit Evi und Georg nach langer Zeit wieder mal auf den Donauturm hinaufgefahren. Die Aussicht war überraschend gut, ich dachte eigentlich, dass wir wesentlich schlechtere Fernsicht haben würden. Hier findet ihr die Fotos dazu:

This afternoon we went up Danube Tower together with Evi and Georg. We haven’t been there in quite a long while. I thought the weather was not good enough but actually we could see really far today! Here are the pix:

Billard und Regenbogen  0

Gestern haben Petra und ich gemeinsam was unternommen. Zuerst waren wir im Hanil Sushi essen. Danach sind wir ins Donauzentrum gefahren Billard spielen. Es hat echt Spass gemacht und ich hab ein paar nette Fotos schießen können. Das Highlight kam dann aber auf der Heimfahrt – über Wien stand der tollste Regenbogen aller Zeiten. Ich war die Wagramerstraße im Auto unterwegs und konnte nicht halten. Doch dann mitten auf der Reichsbrücke ist eine Abfahrt auf die Donauinsel für Einsatzwägen und dort ist Halten und Parken verboten. Trotzdem standen schon mehrere Autos dort versammelt mit fotografierenden Leuten. Also hab ich mich dazugestellt und ein paar geniale Fotos sowohl vom Regenbogen als auch vom gegenüberliegenden Sonnenuntergang machen können!


Donauinselfest 2010  0

Heuer war ich das erste mal seit ca. 20 Jahren wieder am Donauinselfest. Und zwar hab ich mir Milow, Sunrise Avenue und Amy MacDonalds angesehen. Sunrise Avenue hat den besten Gesamtauftritt gehabt, während Milow bei Ayo Technology super improvisiert und Stimmung angeheizt hat. Fotos dazu hier:


This year I’ve been the first time in around 20 years at the Danube Island Festival. I saw Milow, Sunrise Avenue and Amy MacDonalds. Sunrise Avenue had the best overall performance, while Milow did a really cool improv on Ayo Technology. Pics are here:


Wien oder doch Ennsdorf?  0

So, damit alle Bescheid wissen: Nachdem ich letzten Montag (30.11.) bei meiner Firma die Kündigung eingereicht habe, haben sie mir angeboten mich innerhalb der nächsten zwei Monate nach Österreich zu versetzen, sofern ich meine Kündigung zurückziehe. Das habe ich soeben getan. Somit ist jetzt abzuwarten, ob/wann ich wirklich nach Ennsdorf (Niederösterreich, Bezirk Amstetten) versetzt werde. Die Hoffnung stirbt zuletzt…FYI: Last Monday (November 30th) I quit Schlumberger. But after two days I got a call from my bosses boss saying he will transfer me to Austria within the next two months if I withdraw my resignation. Of course I did it. Now I’m waiting if and when I’ll be actually moving to Ennsdorf (Lower Austria, region Amstetten). Lets hope for the best…