Posts for Tag : Schloss

Johnstown Castle Gardens  0

Plan war heute nach Wexford Stadt zu fahren und auf dem Weg dorthin beim Schloss Johnstown und dessen Gärten vorbeizufahren.

Die Gärten waren super schön ums Schloss herum angelegt – super zum spazieren gehen!

Miku wollte hauptsächlich die Teiche von innen sehen.

Nach ausgiebigem Spaziergang haben wir uns dann nach Wexford aufgemacht. Da wir dort leider nur im Stau standen, hatte ich dann ehrlich gesagt keine Lust mehr und wir sind nach Hause gefahren. Ich glaub ich mag grad keine Menschen sehen! Urlaubsmodus!

Hier zu den restlichen Fotos:

Edinburgh Schloss und Palast  0

Nachdem heute ein wunderschön sonniger Tag war, machte ich mich gleich in der Früh auf nach Edinburgh. Als erstes marschierte ich hoch zur Burg, die ganz Edinburgh überblickt. Leider wusste ich nicht, dass heute Tag der offenen Tür war! Vorteil – kein Eintritt, Nachteil – tausende Touristen! Ein ruhiges Plätzchen habe ich heute nicht finden können! Die Burg ist eigentlich eine Zitadelle – eine kleine Stadt für sich, mit Kirche, Herrenhaus, Bürgerhäusern, Gefängnis und Wehrmauern. Wie schon gesagt, war sie leider mit Touristen überfüllt.

Nach einem Mittagessen im Norden der Stadt, sind wir zum Palast weitergezogen. Dieser hat nicht am Tag der Offenen Tür teilgenommen und somit mussten wir Eintritt zahlen. Die Anzahl der Touristen hielt sich somit dankenswerterweise in Grenzen!

Im Palast gibt es auch eine Bildergalerie aller schottischen Könige. Die Galerie hat eine witzige Geschichte. Die Bilder der Könige sind alles nur Portraits die alle gleichzeitig im 17. Jahrhundert dem Maler Jacob de Wet, der Jüngere, in Auftrag gegeben wurden. Es handelt sich um 140 Bilder der schottischen Könige. Jacob de Wet wusste zu der Zeit natürlich nicht, wie all diese alten Könige wohl ausgesehen haben und zum recherchieren war er zu faul. Die Lösung seines Problems lag auf der Hand. Er malte alle Leute in seinem Wohnhaus – den Metzger, die Prostituierte, den Frisör und so weiter. Die Geschicht klingt an den Haaren herbeigezogen – ich glaube aber, dass sie wahr ist – die Bilder sind der Beweis! Die Personen auf den Bildern haben alle sehr markante Gesichtszüge – und sie wiederholen sich! Mal von einer Seite, mal von der anderen, aber definitiv dieselbe Person. Und keine edlen Gesichtszüge wie auf anderen Portraits – nein markante Nase, spitzes Kinn, Säufernase usw. – echt witzig!