Posts for Tag : Miku

Helen’s Tower  0

Und bei strahlendem Sonnenschein sind wir wieder auf Helen’s Tower spaziert.

Gleich am Anfang haben wir auf ein paar Mini-Klippen ein Picknick gemacht und Thunfisch-Aufstrich Sandwiches gegessen.

Es blüht auch schon allerlei.

Und der Himmel war strahlend blau! Darunter übrigens ein leerer Golfplatz, der sonst nie leer ist.

War ein toller Spaziergang mit nur wenig Begegnungen!

Hier alle Fotos:

Corona Update  0

Dem Oscar ist langweilig und er zerstört Taschentücher um die Zeit zu vertreiben.

Miku ist immer noch gut im Social Distancing. Hier beobachtet sie die Nachbarkinder beim Fußballspielen – aus sicherer Entfernung.

Ich habe eine neue Kaffeemaschine, eine Italienische Espressomaschine in die ich jetzt frisch geriebenen Kaffee gebe um mir einen Cappuccino zu machen. Sooooo gut!


Und damit mir nicht fad wird habe ich gelernt wie man einen Gregosaurus malt. Die Anleitung ist hier: https://www.youtube.com/watch?v=bhyCxVPb1qU

Und hier das Ergebnis – draufklicken geht auch zu allen Coronazeit Fotos

Und dann hat soeben eine neue Fotochallenge angefangen, die man nur Zuhause oder im eigenen Garten machen darf. Erstes Thema war “Die Brücke über…” Ich hab nen Stecken als Brücke und ein Riesen-Schmusemonster, das versucht die Brücke zu zerstören:

24. Dezember  0

Singe ein Weihnachtslied

Singen ist eine der Aktivitäten, die dich vollständig involviert – es aktiviert deinen Körper, Geist, Atem und deine Stimme. Deine Aufgabe heute ist es ein Weihnachtslied zu singen.

Mach dir keine Sorgen, es geht nicht um einen grandiose Solo-Auftritt mit Zusehern. Es kann sein, dass du als Teil einer Gruppe singst oder eine a-capella Version in deiner Dusche, oder sing einfach mit wenn es etwas im Radio spielt, das dir gefällt. Was auch immer du aussuchst, schenke der Tätigkeit deine volle Aufmerksamkeit.

Fühle den Atem in deiner Brust und die Stimmbänder in deinem Hals. Lausche dem Ton deiner eigenen Stimme. Folge den Mustern der Melodie und denke über die Worte nach. Fühle die Emotionen, sowohl die in dir als auch die des Liedes. Und vor allem – genieße das Singen!

Frohe Weihnachten!!!!

23. Dezember  0

Schmücke den Baum auf

Es wird schön langsam Zeit, dass dein Haus in Weihnachtsmodus kommt. Folge diesen Schritten um ein besseres Erlebnis daraus zu machen:

1) Erst einmal solltest du vermeiden in die alljährliche Routine zu fallen. Gehe das ganze an, als ob du zum allerersten mal dein Haus für Weihnachten dekorierst.

2) Beginne mit dem Baum. Streiche mit den Fingern über seine Nadeln, richte deine Aufmerksamkeit auf die Emotionen und Erinnerungen die das in dir auslöst. Rieche am Baum um den Nadelduft einzufangen.

3) Halte jede Dekoration – jede Kugel, jeden Stern, jede Lametta – zuerst mal in deinen Händen und begutachte sie. Erinnere dich wo du sie her hast und versuche jedes Detail zu bemerken und wie du dich dabei fühlst.

4) Sei 100% präsent in dem Moment in dem du jede Dekoration auf den Baum hängst. Denke wirklich nach, was die beste Position ist und wie sie das Aussehen deines Hauses verbessert. Nimm dir Zeit.

5) Nimm das Gefühl der Aufregung und Vorfreude auf Weihnachten voll wahr!

Diese Aufgabe verbindet Ordnung und Sauberkeit mit kreativem Denken und bringt Klarheit und Zufriedenheit in eine Aufgabe die sonst mühsam oder langweilig sein kann.