Posts for Tag : Leuchtturm

Waterford  0

Letzter Tag vor der Heimreise! Wir haben uns entschlossen in die Stadt Waterford zu fahren – ihreszeichens die älteste Stadt Irlands.

Eineinhalb Stunden sind wir durch nette kleine Altstadt mit Fußgängerzone spaziert, haben die vielen Graffitis bestaunt, und die alten Wehrtürme und Mauerreste begutachtet.

Das einzige was mir nicht so gefällt ist, dass die Hafenpromenade mit Spazierweg entlang des Flusses Suir zwar nett ist, aber von der Stadt mit seiner hübschen Fassadenfront durch Parkplätze und eine stark befahrene Straße getrennt ist.

Nach dem Spaziergang sind wir weiter gen Süden nach Dunmore East gefahren um zu Mittag zu essen. Von dem Golfplatz Restaurant aus hatten wir auch direkte Sicht auf die Hook Halbinsel und den Leuchtturm. Auch die Sonne ist wieder herausgekommen!

Auf dem Heimweg haben wir uns dann eine Stunde Fahrt gespart indem wir die Ballyhack Fähre über den Ausläufer des Flusses Barrow genommen haben anstatt den ganzen Weg nach Norden über New Ross wieder zurückzufahren.

Hier geht’s zu allen Fotos:

Hook Halbinsel  0

Gleich westlich von uns liegt die kleine aber feine Hook Halbinsel, mit dem Hook Leuchtturm. Also sind wir den Hook Ring entlang gefahren – Hook! Ich habe gesprochen!

Erster Stopp war Tintern Abbey, eine verlassene Abtei mit kleinem Waldgebiet, Friedhof und einer Brücke.

Damit Miku nicht langweilig wird, haben wir dann einen Ballspiel-Stopp am Baginbun Strand gemacht. Der lustige Name kommt daher, dass hier zwei Schiffe angelegt haben, La Bague und La Bonne, daraus wurde dann kurzerhand Baginbun.

Als nächstes waren wir auch schon am Spitzl unten beim Hook Leuchtturm, wo wir dann auch etwas zu essen bekommen haben. Der Leuchtturm ist aus dem Mittelalter (frühes 13. Jahrhundert) und immer noch intakt! Der Fels rund um Hook Head ist Kalkstein.

Der letzte Stopp waren dann die Templetown Kirchenruinen. Hier haben einst die Tempelritter einen Stützpunkt gehabt! Miku war eher an dem dunklen Loch als an der Geschichte interessiert…

Hier geht’s zu allen Fotos:

Point of Ayre  0

Heute ging’s an die nördlichste Spitze der Isle of Man. Landschaftlich hat mich die Gegend sehr an die Nordseeküste erinnert. Heidekraut, zu Wellen gewehtes Gras, Wohnmobile, Leuchttürme und das Meer.

D06 Point of Ayre 002

D06 Point of Ayre 006

D06 Point of Ayre 015

D06 Point of Ayre 021

Danach sind wir noch kurz mit Miku auf die Spielwiese gegangen, damit sie richtig müde wird!

D06 Point of Ayre 036

Dauer: 2.15 Stunden
Länge: 8.5 Kilometer
Höhenmeter: 14m
Niedrigster Punkt: 20m
Höchster Punkt: 34m

Hier geht’s nach Schottland… oder zu den restlichen Fotos.

D06 Point of Ayre 027

Blackhead Lighthouse  0

Wir haben einen kleinen Strandspaziergang von Whitehead nach Blackhead gemacht. Whitehead ist ein kleines buntes Ortschafterl, Blackhead eine Klippe mit Leuchtturm oben drauf. Vor dem Leuchtturm auf den Klippen haben wir gejausnt und sind dann wieder zurückspaziert. Miku hat das Meer sehr genossen.

Dauer: 1:15 Stunden
Länge: 4.5 Kilometer
Höhenmeter: 49m
Niedrigster Punkt: 0m
Höchster Punkt: 49m

DSC_0849