Posts for Tag : Hundespaziergang

Belvoir nochmal  0

Heute morgen um 5 habe ich mich nochmal mit den Hunden zum Belvoir Forest Park aufgemacht. Diesmal bin ich eine andere, längere Runde spaziert. Das Wetter war diesmal nicht so interessant neblig dafür habe ich ein cooles Schiff gefunden!

Klicke auf das Foto um zum Album zu kommen.

Hundespaziergang im Redburn Coutry Park  0

Wir haben uns mit Sarah, Tam und Helen getroffen und sind eine 5km Runde über den Berg im Redburn Country Park spaziert. Gemeinsam mit den Hunden Kula, Darwin, Poppy, Oscar und Miku. Wir hatten Sonnenschein und Regen. Leider genau oben am Hügel ist der Wind aufgezogen und es hat ein bisschen geregnet. Kaum waren wir wieder am Abstieg kam die Sonne heraus!

Comber Greenway in Etappen  0

Nachdem wir ja direkt neben dem Comber Greenway wohnen (einer aufgelassenen Bahntrasse die von Belfast nach Comber geht), kennen wir das Stück bei uns schon zur Genüge. Also haben wir vor ein paar Wochen, das Anschlussstück in Richtung Comber begutachtet und heute haben wir uns noch ein Stück weiter getraut.

Helen’s Tower mit Elaine  0

Wir haben uns heute am Feiertag mit unserer lieben Kollegin Elaine getroffen. Sie hat zwei Hunde – Shadow und Miles. Alle vier sind durch den Wald gelaufen ohne zu streiten. Oscar hat bisher immer Miles gejagt, aber Miles wurde auch seit dem wir uns das letzte mal getroffen haben kastriert. Jetzt ist er anscheinend keine Konkurrenz für Oscar mehr.

Cherryvalley – Kirschtal  0

Nein, das Kirschtal (Cherryvalley) ist nicht ein entlegenes idyllisches Tal in den rollenden Hügeln Irlands. Es ist eine Straße unweit von uns. Aber eine Straße die es in sich hat.

Ein kleiner Waldpfad parallel zur Straße, voll mit Bärlauch – leider kann ich den Geruch nicht im Video zeigen, aber es war gewaltig.

Und dann blühende Kirschbäume überall und Herrenhäuser mit großen Gärten und langen Einfahrten. Hübsche Gegend.

Redburn Country Park  0

Nicht weit von uns (9 Minuten mit dem Auto) liegt am Stadtrand von Belfast der Redburn Country Park. Da sind wir heute ganze eineinhalb Stunden spazieren gegangen. Bei strahlendem Sonnenschein. Der Stechginster blüht und riecht umwerfend, die Aussicht über den Hafen war auch toll!

Und Oscar hatte Spaß im Schlamm!

Hier alle Fotos:

Karfreitagsspaziergang  0

Karfreitag war es super warm und sonnig, also sind wir am Greenway spazieren gegangen. Der Comber Greenway ist eine 7 Meilen lange ehemalige Bahntrasse von Belfast nach Comber. Da wir unsere Teilstrecke schon oft genug gesehen haben sind wir ein Stück weiter gefahren und dort spazieren gegangen. Leider waren auch viele andere Leute dort unterwegs und nicht alle haben das mit dem Abstand kapiert.

Aber im großen und ganzen war es OK. Und traumhaft schönes Wetter hilft 🙂

Hier zu allen Fotos:

Ultra-Kurzausflug auf Divis  0

Heute hatten wir die glorreiche Idee auf den Cave Hill gehen zu wollen. Der ist jedoch polizeilich abgeriegelt. Da wir schon in der Hügelgegend waren, sind wir wieder auf die Rückseite des Divis gefahren, wo wir letztens eine Gatschwanderung gemacht haben.

Heute war es trocken also kein Gatsch, dafür waren die Jungkühe frei unterwegs und haben uns den Weg abgesperrt. Mit Miku wären wir weitergegangen, aber Oscar verbellt die Kühe bis sie aggressiv werden, und das brauchen wir wirklich nicht.

Also ist auch aus der Wanderung nix geworden.

Dafür haben wir ein paar Schwäne (glaube ich) vorbeifliegen gesehen, die sind ganz schön laut!

Hier alle Fotos:

Helen’s Tower  0

Und bei strahlendem Sonnenschein sind wir wieder auf Helen’s Tower spaziert.

Gleich am Anfang haben wir auf ein paar Mini-Klippen ein Picknick gemacht und Thunfisch-Aufstrich Sandwiches gegessen.

Es blüht auch schon allerlei.

Und der Himmel war strahlend blau! Darunter übrigens ein leerer Golfplatz, der sonst nie leer ist.

War ein toller Spaziergang mit nur wenig Begegnungen!

Hier alle Fotos:

Happy St. Patrick’s Day  0

Heute haben wir uns von allen Menschenmengen ferngehalten. Ich weiß gar nicht, ob viel los ist in der Stadt und ob Paraden stattfinden. Stattdessen sind wir 1 Stunde in die Pampa gefahren um im Clare Glen spazierenzugehen. Es waren noch andere Menschen mit Hund und Kind unterwegs aber der Weg war breit genug, dass wir uns alle nicht zu nahe gekommen sind.

Am Sonntag waren wir kurz am Fuße des Divis Berges unterwegs, aber es war windig, gatschig und hat dann auch noch zu regnen begonnen. Also keine lange Wanderung.