Posts for Tag : Fundibox

Untersetzer – Bògòlanfini  0

Bògòlanfini sind Muster die auf Bogolan (Schlammtuch) gedruckt werden mittels einer afrikanischen Web- und Färbetechnik. Die kunstvollen Muster werden von Frauen durch wiederholtes Auftragen von Schlamm und Saft, der sowohl aus Blättern als auch aus Baumrinde gewonnen wird, hergestellt. Jedes der Symbole hat eine spezielle Bedeutung.

Meine Fundibox hat vier Korkuntersetzer, die man mit Bògòlanfini verzieren soll, dazu schwarze und weiße Acrylfarbe. Und als Bonus war diesmal ein orangenes Heferl mit Deckel und Löffel dabei. Das Häferl ist von einer Künstlerin aus der Elfenbeinküste.

Ich habe vier verschiedene Untersetzer gestaltet, jeder davon auf einer Seite schwarz auf weiß, auf der anderen Seite dieselben Motive weiß auf schwarz. Zusätzlich zu den Bògòlanfini habe ich noch Korhogo Motive im Internet gefunden und dazugegeben. Das sind die großen Tiere im Eck unten.

David’s Untersetzer:

Die Symbole bedeuten:

  • 1. Reihe: Bett des Kriegers – steht für Mut
  • 2. Reihe: Ellbogen des Leguan – steht für Glück
  • 3. Reihe: Knochen der Schlange – steht für Stärke
  • die drei Striche links/rechts sind die Webspindel – steht für Reichtum und Luxus
  • der Fisch stammt aus dem Korhogo und bedeutet Reichtum, Vielfalt, Leben

Mein Untersetzer:


  • 1. Reihe: Bett einer wichtigen Frau – bedeutet Erfolg, Konkurrenz
  • 2. Reihe: Iguana’s Ellbogen – Glück
  • 3. Reihe: Haus der Calabash Blume – hab ich genommen, weil ich garteln werde heuer
  • 4. Reihe: Sichelklingen – steht für Ernte
  • drei Striche: Webspindel – Reichtum und Luxus (kann nicht schaden)
  • der Fisch ist das Symbol für “Fischknochen” und bedeutet Hunger, Durst (nachdem ich wie immer ein paar Kilo zuviel auf den Knochen habe)

Dann habe ich einen Untersetzer für mein Gartenprojekt gestaltet:

  • 1. Reihe: Haus der Calabash Blumen
  • 2. Reihe: Sichelklingen
  • 3. Reihe: Nacken des Grashüpfers
  • 4. Reihe: Yiri Boulou – Baumblätter
  • Pik Symbole: Blume des Calabash
  • Die Schlange steht für die Fülle und den Reichtum der Erde

Und dann noch einen Untersetzer für die Gemeinschaft. Nachdem wir alle 2020 sehr einzeln verbracht haben, ist das ein Wunsch für 2021:

  • 1. Reihe: Einheit der Gemeinschaft – steht für Verbindung, Vereinigung, Gemeinschaft
  • 2. Reihe: Kissen einer reichen Frau – steht für Reichtum und Luxus
  • 3. Reihe: Iguana’s Ellbogen – Glück
  • Die zwei Mascherln symbolisieren die kleine Trommel – steht für Mut und Stärke im Kampf
  • Und der Vogel steht für Freiheit.
Hier geht’s zu allen Fotos

Neue Handwerks-Box  0

Ich mache ja seit einem Jahr Basteleien aus der Makebox. Irgendwie hatte ich keine Freude mehr damit. Die Basteleien finde ich sehr kindisch und/oder blumig. Bis auf die Handtasche und die Makrame Hänger für meine Blumentöpfe war kaum etwas dabei, wo mir das Ergebnis wirklich gut gefallen hat, sodass ich es auch wirklich verwenden kann und will.

Jetzt habe ich eine neue Firma gefunden, die Fundi Box. Die gehört einer schwarzen Unternehmerin in London die darauf schaut, dass die Box einen mit Afrika in Verbindung steht. Die erste Box, die bei mir gerade eingetrudelt ist, hat afrikanisch inspirierte Weihnachtsdekorationen drinnen – aus Papier und Stoff.

Die Stoffe und Origamipapiere sind super bunt und richtig toll, aber nicht “blumig”.

Aus den Stoffen und kleinen Plastikbechern entstand eine Lichtergirlande, die ich mir ins Fenster gehängt habe.

Und aus dem Papier wurden kleine “Geschenkpackerln”, die man zur Deko aufhängen oder in eine Schüssel legen kann. Hat richtig Spaß gemacht, denn nachdem man sie gefaltet hat, muss man unten reinblasen, damit sie dreidimensional werden.

Und obendrein, waren noch zwei in Swaziland handgefertigte Kerzen dabei, mit einem kleinen Beilagzetterl das beschreibt, aus welchem Familienbetrieb die Kerzen kommen und wie sie hergestellt werden. Super interessant! Und es war noch eine handgeschriebene Weihnachtskarte von der Besitzerin der Fundi-Box dabei!

Hier geht’s zu allen Fotos