Posts for Tag : Friedhof

Glendalough  0

Noch ein strahlend schöner Tag bei der Heimreise! Auf halbem Weg nach Dublin liegt Glendalough Valley und Glendalough Abbey, eine frühmittelalterliche Siedlung von dem nur noch der Friedhof mit Kircherl und Turm übrig ist.

Was wir nicht geahnt hatten war die Unmenge an Leuten, die dort unterwegs waren, aber es hat sich dann zum Glück doch verlaufen und der Vorteil an so touristischen Orten ist, dass Essen, Klo und hinreichend Mistkübel da sind, was in Irland nicht unbedingt eine Gegebenheit ist!

Hier alle Fotos:

Flucht vor dem 12. Juli  0

Nachdem hier in Belfast ja am 11. und 12. Juli die Hölle los ist (Leuchtfeuer und Party am Abend des 11. und Aufmärsche und Paraden am 12.), sind wir nach Galway geflohen. In Galway hat nämlich am 11. Juli das Galway International Arts Festival (Internationales Kunstfestival) begonnen.

Auf dem Weg nach Galway haben wir einen Umweg über Enniskillen gemacht. Dort ist eine Aussichtsstraße auf die Magho Klippen hinauf, von wo aus man den Lough Erne überblicken kann. Dort oben ist auch ein Rundwanderweg, der an dem Blackslee Wasserfall vorbeiführt. Statt der 6 Stunden Wanderung am Rundweg sind wir in nur einer Stunde zum Wasserfall und wieder zurück gegangen.

Hier gehts zu den Fotos:

Blackslee Wasserfall-009

Am Abend sind wir dann in Galway angekommen und sind durch das Städtchen spaziert. Im O’Connell’s Pub haben wir ein Guinness getrunken. Essen hätte es auch gegeben, aber sie servieren Essen nur in dem Bereich in dem keine Hunde erlaubt sind. Das ist in Irland ganz speziell… Um 10 Uhr ist dann eine kleine Parade mit Namen “Giant Insects” (Riesige Insekten) durch Galway gezogen. Im Prinzip zwei riesige Ameisen, zwei Grasbüschel, eine Spinne und eine Gottesanbeterin. Alle auf fahrradartigen Gestellen angebracht. War sehr nett.

Hier die Fotos:

Galway International Arts Festival-027

Heute sind wir über Dublin zurückgefahren und haben auf der Strecke zwei alte irische Friedhöfe mit Keltischen Kreuzen besucht. Mittig zwischen Galway und Dublin liegt Clonmacnoise. Eine schöne Anlage am River Shannon gelegen mit zwei Rundtürmen und dem alten und neuen Friedhof schön voneinander getrennt.

Auch fast mittig zwischen Dublin und Belfast liegt Monasterboice. Das ist ein kleinerer gemischter Friedhof bei dem die alten Keltischen Hochkreuze bunt gemischt zwischen modernen neuen Gräbern stehen.

Hier die Fotos:

Clonmacnoise und Monasterboice-004

Tag 4 – Killarney Nationalpark  0

Heute haben wir bei durchwachsenem Wetter den Killarney Nationalpark besucht. Zuerst sind wir gleich ganz nach oben gefahren. Zum Lady’s View Aussichtspunkt. Dort sieht man über die wunderschöne Seen- und Gebirgslandschaft drunter.

2015-08-04 Killarney National Park-07

Nachdem ich mich dann nach nur ca. 5 Metern Spaziergang den Abhang hinuntergeworfen und mir Knie und Hände aufgeschürft habe, sind wir wieder ins flachere Gebiet gefahren und haben erstmal Mittag gegessen. Und zwar sehr gut!

2015-08-04 Killarney National Park-14

Read more