Posts for Tag : Festival

Kilmore Quay  0

Vom 12.-15. Juli ist Meeresfrüchte Festival in Kilmore Quay. Kilmore Quay ist ein winziger verschlafener Ort und das war auch beim Festival so. Auf dem Weg hin sind wir drei Kilometer vor dem Ort in einen riesigen Parkplatz gewunken worden. Da waren Tausende Autos. Nach Anfrage waren wir aber falsch – hier war Mitten am Feld eine riesige Landwirtschaftsmesse – Vieh, Rummelplatz und alles was dazugehört. In Kilmore Quay beim Festival haben wir hingegen sogar gemütlich einen Parkplatz bekommen.

Was gab’s alles beim Festival:
– 1 Fischmarkt Zelt – hat nur Freitag offen
– 1 Kinder Schießstand mit Stofftieren
– 1 Fotoausstellung im selben Haus wie das Festival Essen

Das war’s!

Das Festivalessen war von Freiwilligen organisiert. Man hat das daran bemerkt, dass es dort von Damen im mittleren Alter (und darüber hinaus) nur so gewimmelt hat und trotzdem ist nix weitergegangen, da sich alle gegenseitig im Weg gestanden sind.

Das Essen war trotzdem ausgezeichnet:

Da drauf sind 2 Krabbenscheren, eine Jakobsmuschel (sieht man nicht auf dem Bild, hab ich aber ein extra Foto davon), Krabbenfleisch, eine große Shrimps, Räucherlachs, gebratener Lachs, geräucherte Makrele, Shrimps und Reis-Fisch Mischung mit Erbsen. Als Beilagen Salatblätter, Paprika, Karotten, all super mit Essig und Öl abgeschmeckt, Tomate, Erdäpfelsalat, Zwiebel, Zitrone und Cocktailsoße.

Was braucht man mehr?

Naja, David hat sich nur ein Lachsbrötchen genehmigt und hat dann unten im Chippy am Hafen klassische Fisch und Chips gegessen. Der Chippy war uns schon im Reiseführer als besonders gut nahegelegt worden und sowohl der panierte Fisch als auch die Pommes waren erste Klasse!

Der Ort selbst (abgesehen von dem Festival) ist hübsch und wirkt mit den vielen weißgestrichenen Mäuerchen sehr Mediterran. Und viele Häuser sind original Strohgedeckt, eines davon war sogar ganz frisch gedeckt!

Hier geht’s zu allen Fotos:

Rock in Vienna – Tag 3  0

Heute sind wir wieder etwas früher und bei (zumindest Anfangs) Prachtwetter am Rock in Vienna angekommen. Powerwolf haben wir gerade so verpasst, haben aber Gojira, Nightwish und In Extremo noch gesehen. Leider ist danach ein super heftiger Regenguss runtergegangen und David und ich haben das Handtuch geworfen… Trotzdem ein gelungener Abschluss! Hier die Fotos:

IMG_20160605_190152

Rock in Vienna – Tag 2  0

Wir haben es heute gemütlich angehen lassen und sind erst um 5 herum auf der Donauinsel gewesen. Wir haben noch The Subways, Mando Diao, Biffy Clyro und natürlich Iggy Pop gesehen. Heute war echt wenig los, wir sind recht mittig im normalen Bereich gestanden und konnten noch während des Hauptacts Bier holen gehen und wieder an unseren Platz zurück. War alles in allem gelungen!