Posts by Category : Spaß

Blind Backen  0

Unser erstes Abenteuer Erlebnis

Der hilflose Bäcker!

Aufgabe ist einen hausgemachten Kuchen zu machen, aber einer von uns, und zwar der der seltener bäckt, muss die Augen verbunden haben und die Zutaten mischen.

David ist weniger amüsiert als ich 😀

Wir haben den Fehler gemacht ein neues Muffin Rezept auszuprobieren. Naja, Vorteil war – wenige Zutaten und nichts kompliziertes. Nachteil – Muffinförmchen!

Sauerei?

Aber überraschenderweise sind die Muffins viel besser geworden als befürchtet! Auch wenn sie optisch besser aussehen könnten…

Zu allen Fotos

Abenteuer Ausflüge  0

Zum Jahrestag heuer haben wir uns ein ganz spezielles Buch geschenkt. Das Buch hat 52 spezielle Dates für Pärchen drinnen. Zuerst muss man die Aufgabe aufrubbeln, dann muss man es machen – gemeinsam. Damit man nicht ganz einfährt, gibt es ein paar Hints, ob es ums Essen geht, oder ob es was kostet, etc.

Dann gibt es einen Platz ein Foto einzukleben und eine Stelle für ein paar Zeilen dazu. Somit hat man auch später was davon.

Wir werden von den einzelnen Dates berichten sobald es soweit ist. Das wird sicher witzig!

Hier geht’s zu allen Fotos (noch nicht im Moment, aber dort werden alle Fotos landen.

Neuer Schreibtischaufsatz  0

Wir haben von der Firma ein kleines Stipendium bekommen um unser Homeoffice auszurüsten. Ich habe jetzt einen Desktop Riser. Das ist ein Teil das auf dem Tisch steht und mit einem Griff kann man seine Arbeitsfläche ausfahren um einen Stehtisch zu haben! Super cool!

Und wer sich wundert was ich lustiges anhabe, das ist kein Pyjama, sondern eine Jogginghose. Und das nennt sich übrigens Business Mullet – oder zu gut Deutsch Geschäfts Vokuhila! Ich hoffe ihr könnt euch noch alle an die schicken Frisuren erinnern! Vorne kurz, hinten lang.

Genauso ist das mit dem Business Mullet, oben schick und bürotauglich, unten naja… Im Büro hatten wir einen Wettbewerb unsere besten Mullets einzureichen. Hier meiner:

Naja, so ergeben sich neue Modeerscheinungen wenn man die ganze Zeit vorm Kastl sitzt!

Hier alle Coronafotos:

Schmitt’s Cribs  0

Im Büro hatten wir eine spaßige Aufgabe – ein Video von seinem Home-Office Arbeitsplatz machen im Stil von MTV Cribs. Falls wer Cribs nicht kennt, da ist MTV zu Promis nach Hause gegangen. Sie haben an der Haustür geklopft, dann hat der Star aufgemacht und sie durchs Haus geführt. Oft wurde gesagt “This is where the magic happens”.

Also hier unsere Version auf unserem YouTube Channel:

Wieder mal in Portland  0

Wie jedes Jahr war ich heuer wieder in Portland. Unsere vier Kollegen vor Ort und wir drei Europäer (Fiona aus London, Gratiana aus Timisoara und ich) haben wieder mal eine Woche lang unsere Köpfe zusammengesteckt um das nächste Jahr durchzuplanen. Und es war toll!

In Dublin bin ich mit Sturm Ciara mit etwas Schaukeln am Sonntag abgeflogen. Der Flug war lang und anstrengend aber sonst gut. Schön war der Blick auf die Golden Gate Brücke beim Landen in San Francisco.

In Portland haben wir drei uns ein cooles Apartment geteilt. Am ersten Morgen hatte ich sogar super Blick auf einen schneebedeckten Mount Hood (ein Vulkan in der Nähe von Portland).

Am Donnerstag waren Gratiana und ich in einem Pub namens Scooters. Die Bardame hat mich beim zahlen gefragt, wo aus Nordirland ich her bin. Ich war total verwirrt da meine Bankomatkarte sicher nicht speziell aus Nordirland ist. Als ich sie fragte, wie sie weiß, dass ich aus Nordirland bin meinte sie das hat sie an meinem Akzent erkannt! Sie ist auch aus Belfast lebt aber schon lange in den USA. Ich war total begeistert, dass ich einen lokalen Akzent habe!

Freitag sind wir dann am Vormittag wieder ehrenamtlich tätig gewesen und haben für die Chelsea Hicks Foundation Kinderkostüme sortiert. Der Verein fährt in Spitäler zu schwerkranken Kindern und schenkt ihnen Kostüme, damit sie auf andere Gedanken kommen.

Danach sind wir Axtwerfen gefahren. Das war super spaßig! Ich war besser als ich dachte, aber um den Sieg haben sich Gratiana und Aaron gestritten, Aaron hat dann doch gewonnen.

Danach sind wir noch zu Aaron nach Hause gefahren um den Abend ausklingen zu lassen. Tolle Woche!

Sonntag bin ich dann bei Sturm Dennis gelandet. Das Flugzeug hat sich wie eine Hochschaubahn angefühlt. Richtig nervös wurde ich erst als ich die Reihe an Feuerwehrautos gesehen habe, die neben der Landebahn bereitstanden…

Aber ich habs gut geschafft und genieße das schöne Regenwetter in Irland 🙂

22. Dezember  0

Spiel ein Spiel

Es wird Zeit für etwas traditionellen Spaß. Eine der klassischen Familienaktivitäten zu dieser Zeit im Jahr ist um einen Tisch zu sitzen und ein Brettspiel miteinander zu spielen. Bitte doch deine Lieben sich zu dir zu gesellen, suche dir ein Spiel aus und spiele!

Bevor du anfängst streng dich an und schiebe alle Bedenken in deinem Kopf beiseite. Die nächsten Stunden ist dein einziges Ziel im Spiel anwesend zu sein und jeden Moment zu genießen.

Pass auf alles auf was vor dir liegt: das hin und her des Spieles, die Reaktionen auf den Gesichtern um dich herum. Die Gefühle während das Spiel voranschreitet – Aufregung, Freude, Frustration?

Es spricht nichts dagegen um den Sieg zu wetteifern, solange du nicht den Spaß an der Sache vergisst. Verliere dich in dem Spiel und vergiss die Welt um dich herum für einige Zeit.

Spielen reduziert Stress und erhöht Kreativität und Optimismus!

Aqua Park und Grillhütten  0

Heute waren wir mit den Kollegen ausm Büro im Aquapark in Belfast – perfektes Belfaster Wetter – 18 grad Celsius und leichter Regen!

Aber da man eh einen Neoprenanzug bekommt ist es ja nicht so schlimm. Und kalt war mir dann auch wirklich nicht! Der schwimmende Klettergarten ist so anstrengend, da wird einem nicht kalt. Manchmal, wenn genug Leute drauf herumlaufen und hüpfen, ist sogar das stehen nicht einfach.

Ich bin unter anderem vom 6-Meter-Turm gehüpft und gerutscht und über ein paar Hürden geklettert. Leider habe ich mir dann bei einer fast die Schulter ausgerenkt und musste schon eine Viertelstunde vor Ende aufhören müssen.

Danach hatten wir noch eine nette Grillerei in zwei Grillhütten. Es war echt nett!

Hier geht’s zu den Fotos: