Posts by cheesy

Have fun!

Brotgärofen  0

Wir haben einen Brotgärofen gekauft – die beste Anschaffung des Jahres. Das größte Problem, das wir mit Germ- und Sauerteig haben ist, dass die Temperatur hier nicht warm genug ist. Mit dem Gärofen können wir jetzt super-fluffigen Teig machen!

Hier mehr Fotos:

Malahide und alles doof  0

David hat mich gestern vom Flughafen abgeholt und wir sind nach Malahide gefahren um dort etwas spazieren zu gehen. Zuerst sind wir etwas im Stau gestanden, weil da eine Baustelle war. Doch wir haben einen Parkplatz gleich beim Park gefunden. Nur blöd auch, dass der Parkschein Automat nur mit Euro oder irischer Telefonnummer funktioniert hat.

Also Wurscht – ich wollte raus! Nach einem hübschen Spaziergang sind wir leider etwas genervt zurückgekommen, da eine blöde Familie ihre aggressiven Köter frei laufen gelassen hat und Oscar die beiden fast umgebracht hat… (leichte Übertreibung – aber gestresst waren wir auf jeden Fall).

Auf der relativ unspektakulären Fahrt Richtung Belfast mach ich die Scheibenwischer an um Käferreste von der Scheibe zu entfernen, da fliegt uns ein Strafzettel ums Auto und weg isser. Auf der Autobahn ist es auch schwierig umzudrehen und den Zettel suchen zu gehen. War wahrscheinlich ein Parkzettel aus Malahide.

Naja, soll nix schlimmeres passieren… Fast in Belfast angekommen auf dem Beschleunigungsstreifen auf das letzte Stück Autobahn rauf macht es puff, eine Warnleuchte geht an und das Auto beschleunigt nimmer. Auch nach Neustart kein Glück. Die Auffahrt war zum Glück zweispurig, so konnten wir halbwegs stressfrei auf den Abschleppdienst warten.

Jetzt steht unser Auto (da Samstag die meisten Werkstätten zu haben) vorm Haus und rührt sich nimmer. Montag muss ich dann wohl jemanden kommen lassen.

Wir spazieren dann mal einkaufen… 🙁

Timișoara  0

Von Mittwoch bis Samstag war ich unterwegs! Ich durfte einmal unser Büro in Timișoara besuchen!

Am Mittwoch bei grauem Wetter von Dublin über ein immer noch graues München nach Timișoara – und da war der langersehnte blaue Himmel!

Am Abend sind Fiona und ich dann noch durch die (sehr kleine) Innenstadt von Timișoara spaziert – wunderschön aber an vielen Stellen noch etwas Renovierungsbedürftig!

In einer kleinen Weinbar haben wir neben einer Flascher supertollem Rumänischen Wein ein tolles 3-Gänge-Menü genossen. Ich hatte Tonnato Vitello als Vorspeise, hausgemachte Pasta mit Shrimps als Hauptgang und Basilikum Panna Cotta zum Dessert.

Am nächsten Tag war dann nach einem ausgiebigen Frühstück arbeiten angesagt. Das Bürogebäude, der VOX Technologiepark, liegt eher am Stadtrand und hat eine super Dachterrasse. Das Büro selbst ist toll und typisch Puppet – also nicht viel anders als Belfast, aber doch irgendwie 🙂 Während unser Thema im Büro LEGO ist, hat sich Timișoara für Game of Thrones entschieden.

Abends ging es dann in großer Runde (da auch noch drei AmerikanerInnen und ein Kollege aus Belfast hier waren) in ein Bierlokal. Rumänen essen anscheinend riesen Mengen an Fleisch und Wurst. Beilagen sind Pommes und eingelegtes Gemüse. Die Vitamine kommen da eher kurz! Wir haben das ganze mit viel Bier runtergespült 🙂

Freitag nochmal arbeiten, aber diesmal kürzer. Am Nachmittag haben wir im Büro noch Brettspiele gespielt und dann ist die Mädelsrunde nochmals in das Weinlokal gegangen. Diesmal hatten wir eine Flasche Sekt und zwei Flaschen Weißwein zu fünft. Ich hatte ein supertolles Thunfisch Tartar mit Avocado, dann gegrillten Schwertfisch mit grünem Spargel! Super Ausklang!

Am Samstag um 4:45 in der Früh ging es dann schon mit dem Taxi zum Flughafen um unseren Flug um halb 7 zu erreichen. Super Aussicht aus dem Flugzeug! Klarer Himmel über den Alpen und da es noch sehr früh war, waren die schneebedeckten Berge von der Morgensonne bestrahlt! Wow! Nach einer Weißwurst zum Frühstück in München war ich um 10 Uhr auch schon in Dublin!

Alle Fotos: