Posts by cheesy

Have fun!

Coronazeit…  0

Also angeblich werden hier auch nach dem Wochenende “möglicherweise” Maßnahmen gelockert. Ich würde mich schon gerne wieder mal mit wem treffen… Was die Arbeit betrifft, Puppet ist bis 1. September zu. D.h. den Sommer werde ich wohl von zuhause arbeiten.

Das Wetter hier ist immer noch ungewöhnlich sonnig. Wobei der Mai ist ja die sonnigste Zeit in Belfast, also sollte es so bleiben. Auf unseren Spaziergängen blüht alles. Wunderschön!

Hier alle “Coronazeit Fotos”:

Dieses Wochenende haben wir gegrillt. Eigentlich hätte ein offener Grill am Donnerstag geliefert werden sollen, aber der Lieferant hat nicht lange genug gewartet und ist wieder weggefahren!

Also habe ich eine Schwedische Fackel gekauft. Das ist ein Stück Baumstamm mit Loch in der Mitte.

Das war echt nett, hier ein Video wie einfach es zum Anzünden ging:

Gegrillt haben wir dann im Ofen, war aber trotzdem fein!

Hier alle Fotos:

Makebox – Regenbogen  0

Diesmal war “Seilweben” dran. Wobei ich glaube sie haben sich da mit der Terminologie geirrt, weil zu Seilweben finde ich im Internet nur Bilder wo mit dicker Schnur gewebt wird. Also wenn jemand weiß wie es wirklich heißt wenn man Seil mit Garn umwickelt, könnt ihr es mir ja sagen.

Dennoch hat es viel Spaß gemacht. Die Box hab ich mir vor allem deswegen gekauft, weil alle derzeit Regenbögen in den Fenstern haben um zum Ausdruck zu bringen, dass wir die Menschen die im Gesundheitssystem arbeiten wertschätzen. Na und jetzt habe ich auch einen Regenbogen im Fenster

Die Box war wie immer wunderschön verpackt. Es macht schon richtig Spaß es auszupacken.

Und das Wickeln und zusammenbauen war auch einfach genug und hat viel Freude gemacht.

Ich bin sehr stolz auf mein Endergebnis. Hier auch zu allen Fotos:

Sommerzeit im April  0

Das Wetter ist seit drei Wochen traumhaft. Mittlerweile ist es so warm, dass wir draußen Mittag- und Abendessen und ich der Miku das Pool einlassen musste.

Und am Wochenende haben wir wieder eine Partie Time Stories gespielt. Das ist ein Brettspiel, dass man nur einmal spielen kann. Es gibt aber massig Erweiterungen und wir haben sie alle gekauft. Es ist super spannend weil es wie ein Rollenspiel am Computer aufgebaut ist aber halt als Brettspiel.

Und gestern ist die Miku ausgebüchst. Sie hat ein Brettl aus dem Zaun gerissen und genagt und ist zu den Nachbarn gegangen. Ins Haus hinein um mit den Kindern zu spielen. Plötzlich klopft es bei mir an der Tür und die Nachbarin steht mit der Miku da. Hahaha.

Hier alle Fotos:

Cherryvalley – Kirschtal  0

Nein, das Kirschtal (Cherryvalley) ist nicht ein entlegenes idyllisches Tal in den rollenden Hügeln Irlands. Es ist eine Straße unweit von uns. Aber eine Straße die es in sich hat.

Ein kleiner Waldpfad parallel zur Straße, voll mit Bärlauch – leider kann ich den Geruch nicht im Video zeigen, aber es war gewaltig.

Und dann blühende Kirschbäume überall und Herrenhäuser mit großen Gärten und langen Einfahrten. Hübsche Gegend.

Makebox – Weben  0

Die neueste Makebox die ich in meinem Abonnement bekommen habe war zum Thema Weben. Also es war ein kleiner Webrahmen dabei und eine Anleitung für einen kleinen Wandteppich an dem man verschiedene Webarten ausprobieren kann – Knüpfen, Weben und Weben mit Glasseidenstrang (das sind die dicken weißen Kügelchen)

War interessant, aber meine Lieblingsbeschäftigung wird es nicht. Und da Endergebnis finde ich auch nicht so berauschend. War trotzdem spannend, es einmal auszuprobieren!

Redburn Country Park  0

Nicht weit von uns (9 Minuten mit dem Auto) liegt am Stadtrand von Belfast der Redburn Country Park. Da sind wir heute ganze eineinhalb Stunden spazieren gegangen. Bei strahlendem Sonnenschein. Der Stechginster blüht und riecht umwerfend, die Aussicht über den Hafen war auch toll!

Und Oscar hatte Spaß im Schlamm!

Hier alle Fotos:

Ostervöllerei  0

Diese Ostern waren wohl dem Essen gewidmet. Angefangen hat es brav nach Tradition mit Spinat und Spiegelei am Gründonnerstag. Nudeln hat es keine gegeben, wie im Hause Albrecht Tradition, aber im Supermarkt hatten sie Gnocchi. Hat mir sogar besser geschmeckt! 🙂

Dann brav einen Fisch am Karfreitag – Lachs in Kokos nach Rezept aus meinem Südafrika Kochbuch. Dazu Brokkoli.

Und dann natürlich einen Osterpinzen. Nach Albrecht’schem Hausrezept, aber abgewandelt mit Vollkornmehl und Kokoszucker. Also gsund!

Ein Osterschinken darf nicht fehlen – also Gselchtes mit Petersilwurzel Pürree. Mmmmh! So viel gschmackiger als Kartoffelpürree!

Und natürlich eine Lammstelze. Mit Karotten, Zwiebel und Rotwein im Sößchen. Und dazu Weißkohl.

Und da es warm und sonnig war haben wir das dann auf der Terrasse gegessen!

Miku genießt das draußen sein auch sehr!

Hier alle Fotos – Frohe Ostern!

Karfreitagsspaziergang  0

Karfreitag war es super warm und sonnig, also sind wir am Greenway spazieren gegangen. Der Comber Greenway ist eine 7 Meilen lange ehemalige Bahntrasse von Belfast nach Comber. Da wir unsere Teilstrecke schon oft genug gesehen haben sind wir ein Stück weiter gefahren und dort spazieren gegangen. Leider waren auch viele andere Leute dort unterwegs und nicht alle haben das mit dem Abstand kapiert.

Aber im großen und ganzen war es OK. Und traumhaft schönes Wetter hilft 🙂

Hier zu allen Fotos: